Hauptmenü öffnen

Ilja Georgijewitsch Beljajew

russischer Tennisspieler
Ilja Georgijewitsch Beljajew Tennisspieler
Nation: RusslandRussland Russland
Geburtstag: 9. August 1990
Größe: 180 cm
Gewicht: 79 kg
1. Profisaison: 2007
Rücktritt: 2012
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Michail Tschesalow
Preisgeld: 90.328 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 0:1
Höchste Platzierung: 272 (21. Februar 2011)
Doppel
Karrierebilanz: 0:1
Höchste Platzierung: 221 (18. April 2011)
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Ilja Georgijewitsch Beljajew (russisch Илья Беляев, englische Schreibweise Ilya Belyaev; * 9. August 1990 in Moskau) ist ein ehemaliger russischer Tennisspieler.

KarriereBearbeiten

Sein erstes Profimatch bestritt Beljajew 2007 auf der drittklassigen ITF Future Tour. Ein Jahr später trat er regelmäßig bei Turnieren an und gewann neben vier Futures im Doppel auch ein Future im Einzel. In Pensa und Saransk konnte er auch seine ersten Siege auf Challenger-Niveau verbuchen. Ende 2008 stand er jeweils im Einzel und Doppel in den Top 500 der Tennisweltrangliste. Im Jahr 2009 gelang Beljajew im kasachischem Almaty in sein erstes Challenger-Halbfinale einzuziehen. Darüber hinaus stand er in Moskau und St. Petersburg zweimal kurz vor dem Sprung in sein erstes Hauptfeld auf der ATP Tour, verlor jedoch beide Male in der letzten Qualifikationsrunde. Im Doppel kam er dank einer Wildcard noch zu seinem einzigen ATP-Doppelmatch. In diesem verlor er an der Seite von Filipp Dawydenko zum Auftakt.

2010 wurde das beste Jahr seiner Karriere. Mit Platz 272 im Einzel sowie Rang 221 im Doppel erreichte er jeweils sein Karrierehoch. Im Einzel konnte er neben zwei Futures auch sein erstes ATP-Hauptfeld erreichen. In Moskau kämpfte er sich durch die Qualifikation, blieb gegen Oleksandr Dolhopolow jedoch chancenlos. Im Doppel gewann der Russe neben drei Futures in Saransk auch seinen einzigen Challenger-Titel. Im Jahr 2011 fiel er schnell wieder aus den Top 300 und konnte im Einzel nur noch einen weiteren Future-Titel gewinnen. Seit 2012 spielt er keine Turniere mehr. In seiner Karriere kam er auf einen Challenger- und 13 Futuretitel.

ErfolgeBearbeiten

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250
ATP Challenger Tour (1)

DoppelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 1. August 2010 Russland  Saransk Sand Russland  Michail Jelgin Ukraine  Denys Moltschanow
Ukraine  Artem Smyrnow
3:6, 7:66, [11:9]

WeblinksBearbeiten