Ida (Fluss)

Nebenfluss der Bodva

Die Ida ist ein Fluss in der südöstlichen Slowakei und entspringt im Slowakischen Erzgebirge, an der Südostflanke des Gipfels Biely Kameň (1135 m), nahe dem Ort Zlatá Idka. Sie entwässert zunächst in südöstlicher Richtung, schwenkt später auf Südwest bis West und mündet nach rund 57 Kilometern bei Peder als linker Nebenfluss in die Bodva. Von der Quelle bis zum Stausee Bukovec (Vodná nádrž Bukovec) heißt der Fluss auch Idka.

Ida
Die Ida zwischen Bukovec und Malá Ida

Die Ida zwischen Bukovec und Malá Ida

Daten
Lage Südost-Slowakei
Flusssystem Donau
Abfluss über Bodva → Sajó → Theiß → Donau → Schwarzes Meer
Quelle bei Zlata Idka
48° 46′ 16″ N, 20° 57′ 7″ O
Quellhöhe ca. 940 m n.m.
Mündung bei Peder in die BodvaKoordinaten: 48° 34′ 18″ N, 20° 56′ 21″ O
48° 34′ 18″ N, 20° 56′ 21″ O
Mündungshöhe ca. 181 m n.m.
Höhenunterschied ca. 759 m
Sohlgefälle ca. 13 ‰
Länge ca. 57 km
Einzugsgebiet 376 km²
Abfluss MQ
1,82 m³/s
Durchflossene Stauseen Vodná nádrž Bukovec und Vodná nádrž Pod Bukovcom
Stausee „Bei Bukovec“

Orte am FlussBearbeiten