Hauptmenü öffnen
ISU-Grand-Prix-Serie 2017/18
Typ: Grand-Prix
Datum: 20. Oktober –
10. Dezember 2017
Chronik
2016/17 2018/19

Die ISU-Grand-Prix-Serie 2017/18 war eine Serie von Eiskunstlaufwettbewerben, die vom 20. Oktober bis zum 10. Dezember 2017 von der Internationalen Eislaufunion veranstaltet wurden. Entscheidungen fanden in den Eiskunstlauf-Disziplinen Einzellauf der Herren, Einzellauf der Damen, Paarlauf und Eistanz statt.

Die Teilnehmer errangen gemäß ihren Platzierungen bei den Wettbewerben Punkte. Die sechs punktbesten Teilnehmer jeder Disziplin qualifizierten sich für das Grand-Prix-Finale in Nagoya.

TermineBearbeiten

Veranstaltung Austragungsort Datum
Rostelecom Cup Russland  Moskau 20. bis 22. Oktober
Skate Canada Kanada  Regina 27. bis 29. Oktober
Cup of China China Volksrepublik  Peking 3. bis 5. November
NHK Trophy Japan  Osaka 10. bis 12. November
Internationaux de France Frankreich  Grenoble 17. bis 19. November
Skate America Vereinigte Staaten  Lake Placid 24. bis 26. November
Grand-Prix-Finale Japan  Nagoya 7. bis 10. Dezember

ErgebnisseBearbeiten

Veranstaltung Disziplin Gold Silber Bronze
Rostelecom Cup[1] Herren Vereinigte Staaten  Nathan Chen Japan  Yuzuru Hanyū Russland  Michail Koljada
Damen Russland  Jewgenija Medwedewa Italien  Carolina Kostner Japan  Wakaba Higuchi
Paare Russland  Jewgenija Tarassowa / Wladimir Morosow Russland  Xenija Stolbowa / Fjodor Klimow Russland  Kristina Astachowa / Alexei Rogonow
Eistanzen Vereinigte Staaten  Maia Shibutani / Alex Shibutani Russland  Jekaterina Bobrowa / Dmitri Solowjow Russland  Alexandra Stepanowa / Iwan Bukin
Veranstaltung Disziplin Gold Silber Bronze
Skate Canada[2] Herren Japan  Shōma Uno Vereinigte Staaten  Jason Brown Russland  Alexander Samarin
Damen Kanada  Kaetlyn Osmond Russland  Marija Sotskowa Vereinigte Staaten  Ashley Wagner
Paare Kanada  Meagan Duhamel / Eric Radford Deutschland  Aljona Savchenko / Bruno Massot Frankreich  Vanessa James / Morgan Ciprès
Eistanzen Kanada  Tessa Virtue / Scott Moir Kanada  Kaitlyn Weaver / Andrew Poje Vereinigte Staaten  Madison Hubbell / Zachary Donohue
Veranstaltung Disziplin Gold Silber Bronze
Cup of China[3] Herren Russland  Michail Koljada China Volksrepublik  Jin Boyang Vereinigte Staaten  Max Aaron
Damen Russland  Alina Sagitowa Japan  Wakaba Higuchi Russland  Jelena Radionowa
Paare China Volksrepublik  Sui Wenjing / Han Cong China Volksrepublik  Yu Xiaoyu / Zhang Hao Kanada  Kirsten Moore-Towers / Michael Marinaro
Eistanzen Frankreich  Gabriella Papadakis / Guillaume Cizeron Vereinigte Staaten  Madison Chock / Evan Bates Russland  Jekaterina Bobrowa / Dmitri Solowjow
Veranstaltung Disziplin Gold Silber Bronze
NHK Trophy[4] Herren Russland  Sergei Woronow Vereinigte Staaten  Adam Rippon Israel  Oleksij Bytschenko
Damen Russland  Jewgenija Medwedewa Italien  Carolina Kostner Russland  Polina Zurskaja
Paare China Volksrepublik  Sui Wenjing / Han Cong Russland  Xenija Stolbowa / Fjodor Klimow Russland  Kristina Astachowa / Alexei Rogonow
Eistanzen Kanada  Tessa Virtue / Scott Moir Vereinigte Staaten  Madison Hubbell / Zachary Donohue Italien  Anna Cappellini / Luca Lanotte
Veranstaltung Disziplin Gold Silber Bronze
Internationaux de France[5] Herren Spanien  Javier Fernández Japan  Shōma Uno Usbekistan  Misha Ge
Damen Russland  Alina Sagitowa Russland  Marija Sotskowa Kanada  Kaetlyn Osmond
Paare Russland  Jewgenija Tarassowa / Wladimir Morosow Frankreich  Vanessa James / Morgan Ciprès Italien  Nicole Della Monica / Matteo Guarise
Eistanzen Frankreich  Gabriella Papadakis / Guillaume Cizeron Vereinigte Staaten  Madison Chock / Evan Bates Russland  Alexandra Stepanowa / Iwan Bukin
Veranstaltung Disziplin Gold Silber Bronze
Skate America[6] Herren Vereinigte Staaten  Nathan Chen Vereinigte Staaten  Adam Rippon Russland  Sergei Woronow
Damen Japan  Satoko Miyahara Japan  Kaori Sakamoto Vereinigte Staaten  Bradie Tennell
Paare Deutschland  Aljona Savchenko / Bruno Massot China Volksrepublik  Yu Xiaoyu / Zhang Hao Kanada  Meagan Duhamel / Eric Radford
Eistanzen Vereinigte Staaten  Maia Shibutani / Alex Shibutani Italien  Anna Cappellini / Luca Lanotte Russland  Wiktorija Sinizina / Nikita Kazalapow
Veranstaltung Disziplin Gold Silber Bronze
Grand-Prix-Finale[7] Herren Vereinigte Staaten  Nathan Chen Japan  Shōma Uno Russland  Michail Koljada
Damen Russland  Alina Sagitowa Russland  Marija Sotskowa Kanada  Kaetlyn Osmond
Paare Deutschland  Aljona Savchenko / Bruno Massot China Volksrepublik  Sui Wenjing / Han Cong Kanada  Meagan Duhamel / Eric Radford
Eistanzen Frankreich  Gabriella Papadakis / Guillaume Cizeron Kanada  Tessa Virtue / Scott Moir Vereinigte Staaten  Maia Shibutani / Alex Shibutani

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ergebnisse Rostelecom Cup. In: isuresults.com. Abgerufen am 15. April 2018.
  2. Ergebnisse Skate Canada. In: isuresults.com. Abgerufen am 15. April 2018.
  3. Ergebnisse Cup of China. In: isuresults.com. Abgerufen am 15. April 2018.
  4. Ergebnisse NHK Trophy. In: isuresults.com. Abgerufen am 15. April 2018.
  5. Ergebnisse Internationaux de France. In: isuresults.com. Abgerufen am 15. April 2018.
  6. Ergebnisse Skate America. In: isuresults.com. Abgerufen am 15. April 2018.
  7. Ergebnisse Grand-Prix-Finale. In: isuresults.com. Abgerufen am 15. April 2018.