Hauptmenü öffnen
Logo der Internationalen Eishockey-Föderation IIHF

Der IIHF Federation Cup war ein von der Internationalen Eishockey-Föderation IIHF in den Spielzeiten 1994/95 und 1995/96 ausgetragener Eishockey-Europapokalwettbewerb für Vereinsmannschaften. Es wurde parallel zum Europapokal veranstaltet.

ModusBearbeiten

Im ersten Jahr der Austragung nahmen 13 osteuropäische Mannschaften aus zwölf Ländern am Turnier teil. In drei Qualifikationsturnieren wurden im K.-o.-System die drei Teilnehmer am Finalturnier ermittelt, für das der Gastgeber bereits gesetzt war.

Im Folgejahr wurde nach demselben Modus gespielt. Aufgrund der erhöhten Teilnehmerzahl – einige westliche Verbände hatten für den Wettbewerb gemeldet – wurde zusätzlich eine Qualifikationsrunde eingeführt, in der sechs Teilnehmer in zwei Gruppen die zwei freien Plätze in der Vorrunde ermitteln sollten.

SiegerlisteBearbeiten

Jahr Teilnehmer Gewinner Erg. Finalgegner Spielort
1994 13 Russland  Salawat Julajew Ufa 4:1 Tschechien  HC Pardubice Ljubljana, Slowenien
1995 19 Italien  AS Varese Hockey 4:3 Russland  HK Metallurg Magnitogorsk Trenčín, Slowakei
  • Stephan Müller: International Ice Hockey Encyclopaedia: 1904 – 2005. Books on Demand, Norderstedt, Deutschland 2005, ISBN 978-3-8334-4189-9, S. 443–444.