Galaxie
IC 4982
{{{Kartentext}}}
Photo-request.svg
AladinLite
Sternbild Pfau
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 20h 20m 20,8s[1]
Deklination -71° 00′ 28″[1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ P[1][2]
Helligkeit (visuell) 14,4 mag[2]
Helligkeit (B-Band) 15,2 mag[2]
Winkel­ausdehnung 0,70' × 0,3'[2]
Positionswinkel 49°[2]
Flächen­helligkeit 12,6 mag/arcmin²[2]
Physikalische Daten
Rotverschiebung 0.020614 ± 0.000053[1]
Radial­geschwin­digkeit 6180 ± 16 km/s[1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(271 ± 19) · 106 Lj
(83,1 ± 5,8) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung DeLisle Stewart
Entdeckungsdatum 21. September 1900
Katalogbezeichnungen
IC 4982 • PGC 64498 • ESO 073-039 • IRAS F20151-7110 • 2MASX J20202087-7100280 • GALEXASC J202020.94-710027.2

IC 4982 ist eine Galaxie vom Hubble-Typ P im Sternbild Pfau am Südsternhimmel. Sie ist schätzungsweise 271 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 55.000 Lichtjahren. Gemeinsam mit LEDA 270900 bildet sie ein gravitativ gebundenes Galaxienpaar.[3]
Im selben Himmelsareal befinden sich u. a. die Galaxien NGC 6877, NGC 6880, IC 4981, IC 4985.

Das Objekt wurde am 21. September 1900 vom US-amerikanischen Astronomen DeLisle Stewart entdeckt.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e f SEDS: IC 4982
  3. Aladin Lite
  4. Seligman