Biathlon

IBU-Cup 2014/15

IBU.svg

Herren Damen
Sieger
Gesamtwertung DeutschlandDeutschland Florian Graf RusslandRussland Anna Nikulina
Einzelwertung FrankreichFrankreich Clément Dumont OsterreichÖsterreich Christina Rieder
Sprintwertung DeutschlandDeutschland Florian Graf RusslandRussland Anna Nikulina
Verfolgungswertung NorwegenNorwegen Lars Helge Birkeland RusslandRussland Jekaterina Jurlowa
Nationenwertung RusslandRussland Russland RusslandRussland Russland
Wettbewerbe
Austragungsorte 6 (Martell während der Saison gestrichen) 6 (Martell während der Saison gestrichen)
Einzelwettbewerbe 16 16
Staffelwettbewerbe 3 Mixed 3 Mixed

Der IBU-Cup 2014/15 wurde, wie auch schon in den Saisons zuvor, als Unterbau zum Biathlon-Weltcup 2014/15 veranstaltet. Titelverteidiger der Gesamtwertung waren Alexei Slepow bei den Männern und Anastassija Sagoruiko bei den Frauen.

ResultateBearbeiten

FrauenBearbeiten

1. IBU-Cup in Norwegen  Beitostølen, 28. November 2014 – 30. November 2014
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
29. November 2014 (Sa.) Sprint (7,5 km) Polen  Weronika Nowakowska-Ziemniak Norwegen  Bente Landheim Japan  Fuyuko Suzuki
30. November 2014 (So.) Sprint (7,5 km) Russland  Jewgenija Wolkowa Frankreich  Justine Braisaz Weissrussland  Iryna Kryuko
2. IBU-Cup in Italien  Martell, 12. Dezember 2014 – 14. Dezember 2014
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
13. Dezember 2014 (Sa.) Sprint (10 km) Wettkampf wegen Schneemangel als zusätzliches Rennen verlegt nach Obertilliach auf den 17. Dezember 2014.
14. Dezember 2014 (So.) Verfolgung (12,5 km) Wettkampf wegen Schneemangel als zusätzliches Rennen verlegt nach Duszniki-Zdrój auf den 11. Januar 2015.
3. IBU-Cup in Osterreich  Obertilliach, 16. Dezember 2014 – 20. Dezember 2014
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
16. Dezember 2014 (Di.) Einzel (15 km) Deutschland  Tina Bachmann Ukraine  Iryna Warwynez Weissrussland  Darja Jurkewitsch
17. Dezember 2014 (Mi.) Sprint (7,5 km) Italien  Federica Sanfilippo Ukraine  Anastassija Merkuschyna Russland  Anna Schtscherbinina
19. Dezember 2014 (Fr.) Sprint (7,5 km) Ukraine  Iryna Warwynez Italien  Federica Sanfilippo Russland  Anna Nikulina
4. IBU-Cup in Polen  Duszniki-Zdrój, 9. Januar 2015 – 11. Januar 2015
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
9. Januar 2015 (Fr.) Sprint (7,5 km) Russland  Irina Trussowa Russland  Anna Nikulina Russland  Jekaterina Jurlowa
10. Januar 2015 (Sa.) Sprint (7,5 km) Deutschland  Miriam Gössner Russland  Olga Jakuschowa Deutschland  Nadine Horchler
11. Januar 2015 (So.) Verfolgung (10 km) Wettkampf wegen widriger Wetterbedingungen abgesagt.
Deutschland  Langdorf, 15. Januar 2015 – 18. Januar 2015
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
16. Januar 2015 (Fr.) Sprint (7,5 km) Wettkämpfe wegen widriger Wetterbedingungen abgesagt und nach Ridnaun verlegt.
17. Januar 2015 (Sa.) Verfolgung (10 km)
5. IBU-Cup in Italien  Ridnaun, 15. Januar 2015 – 18. Januar 2015
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
16. Januar 2015 (Fr.) Sprint (7,5 km) Deutschland  Miriam Gössner Russland  Jekaterina Jurlowa Russland  Olga Jakuschowa
17. Januar 2015 (Sa.) Verfolgung (10 km) Deutschland  Miriam Gössner Russland  Jekaterina Jurlowa Frankreich  Coline Varcin
6. IBU-Cup in Slowakei  Osrblie, 6. Februar 2015 – 8. Februar 2015
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
7. Februar 2015 (Sa.) Sprint (7,5 km) Russland  Galina Netschkassowa Russland  Olga Jakuschowa Norwegen  Synnøve Solemdal
8. Februar 2015 (So.) Verfolgung (10 km) Deutschland  Karolin Horchler Russland  Galina Netschkassowa Russland  Olga Jakuschowa
7. IBU-Cup in Kanada  Canmore, 27. Februar 2015 – 1. März 2015
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
28. Februar 2015 (Sa.) Sprint (7,5 km) Deutschland  Karolin Horchler Kanada  Emma Lunder Frankreich  Marine Bolliet
1. März 2015 (So.) Sprint (7,5 km) Deutschland  Karolin Horchler Kanada  Zina Kocher Frankreich  Marine Bolliet
8. IBU-Cup in Kanada  Canmore, 3. März 2015 – 7. März 2015
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
4. März 2015 (Mi.) Einzel (15 km) Deutschland  Karolin Horchler Norwegen  Kaia Wøien Nicolaisen Frankreich  Marine Bolliet
6. März 2015 (Fr.) Sprint (7,5 km) Russland  Anna Nikulina Deutschland  Karolin Horchler Frankreich  Marine Bolliet

MännerBearbeiten

1. IBU-Cup in Norwegen  Beitostølen, 28. November 2014 – 30. November 2014
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
29. November 2014 (Sa.) Sprint (10 km) Lettland  Andrejs Rastorgujevs Norwegen  Lars Berger Deutschland  Michael Willeitner
30. November 2014 (So.) Sprint (10 km) Deutschland  Florian Graf Russland  Alexei Slepow Norwegen  Henrik L’Abée-Lund
2. IBU-Cup in Italien  Martell, 12. Dezember 2014 – 14. Dezember 2014
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
13. Dezember 2014 (Sa.) Sprint (10 km) Wettkampf wegen Schneemangel als zusätzliches Rennen verschoben nach Obertilliach auf den 19. Dezember 2014.
14. Dezember 2014 (So.) Verfolgung (12,5 km) Wettkampf wegen Schneemangel als zusätzliches Rennen verschoben nach Duszniki-Zdrój auf den 11. Januar 2015.
3. IBU-Cup in Osterreich  Obertilliach, 16. Dezember 2014 – 20. Dezember 2014
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
16. Dezember 2014 (Di.) Einzel (20 km) Ukraine  Witalij Kiltschyzkyj Osterreich  Sven Grossegger Russland  Pjotr Paschtschenko
17. Dezember 2014 (Mi.) Sprint (10 km) Frankreich  Baptiste Jouty Deutschland  Benedikt Doll Frankreich  Antonin Guigonnat
19. Dezember 2014 (Fr.) Sprint (10 km) Frankreich  Baptiste Jouty Deutschland  Florian Graf Kanada  Scott Gow
4. IBU-Cup in Polen  Duszniki-Zdrój, 9. Januar 2015 – 11. Januar 2015
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
9. Januar 2015 (Fr.) Einzel (20 km) Deutschland  Florian Graf Russland  Alexei Slepow Russland  Matwei Jelissejew
10. Januar 2015 (Sa.) Sprint (10 km) Deutschland  Johannes Kühn Norwegen  Henrik L’Abée-Lund Russland  Matwei Jelissejew
11. Januar 2015 (So.) Verfolgung (12,5 km) Wettkampf wegen widriger Wetterbedingungen abgesagt.
Deutschland  Langdorf, 15. Januar 2015 – 18. Januar 2015
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
16. Januar 2015 (Fr.) Sprint (10 km) Wettkämpfe wegen widriger Wetterbedingungen abgesagt und nach Ridnaun verlegt.
17. Januar 2015 (Sa.) Verfolgung (12,5 km)
5. IBU-Cup in Italien  Ridnaun, 15. Januar 2015 – 18. Januar 2015
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
16. Januar 2015 (Fr.) Sprint (10 km) Russland  Alexei Slepow Norwegen  Lars Helge Birkeland Russland  Matwei Jelissejew
17. Januar 2015 (Sa.) Verfolgung (12,5 km) Norwegen  Lars Helge Birkeland Russland  Alexei Slepow Russland  Matwei Jelissejew
6. IBU-Cup in Slowakei  Osrblie, 6. Februar 2015 – 8. Februar 2015
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
7. Februar 2015 (Sa.) Sprint (10 km) Norwegen  Lars Helge Birkeland Deutschland  Johannes Kühn Russland  Alexei Kornew
8. Februar 2015 (So.) Verfolgung (12,5 km) Norwegen  Lars Helge Birkeland Deutschland  Johannes Kühn Deutschland  Florian Graf
7. IBU-Cup in Kanada  Canmore, 27. Februar 2015 – 1. März 2015
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
28. Februar 2015 (Sa.) Sprint (10 km) Russland  Alexei Kornew Frankreich  Antonin Guigonnat Frankreich  Baptiste Jouty
1. März 2015 (So.) Sprint (10 km) Deutschland  Florian Graf Frankreich  Antonin Guigonnat Deutschland  Christoph Stephan
8. IBU-Cup in Kanada  Canmore, 3. März 2015 – 7. März 2015
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
4. März 2015 (Mi.) Einzel (20 km) Russland  Matwei Jelissejew Deutschland  Christoph Stephan Norwegen  Vegard Gjermundshaug
6. März 2015 (Fr.) Sprint (10 km) Deutschland  Christoph Stephan Osterreich  David Komatz Norwegen  Vegard Gjermundshaug

Mixed-WettbewerbeBearbeiten

3. IBU-Cup in Osterreich  Obertilliach, 16. Dezember 2014 – 20. Dezember 2014
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
20. Dezember 2014 (Sa.) Staffel (2 × 6 + 2 × 7,5 km) Norwegen  Norwegen
Thekla Brun-Lie
Hilde Fenne
Vegard Gjermundshaug
Lars Helge Birkeland
Deutschland  Deutschland
Annika Knoll
Maren Hammerschmidt
Florian Graf
Benedikt Doll
Frankreich  Frankreich
Lena Arnaud
Chloé Chevalier
Baptiste Jouty
Antonin Guigonnat
Deutschland  Langdorf, 15. Januar 2015 – 18. Januar 2015
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
18. Januar 2015 (So.) Staffel (2 × 6 + 2 × 7,5 km) Wettkampf wegen widriger Wetterbedingungen abgesagt und nach Ridnaun verlegt.
5. IBU-Cup in Italien  Ridnaun, 15. Januar 2015 – 18. Januar 2015
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
18. Januar 2015 (So.) Staffel (2 × 6 + 2 × 7,5 km) Deutschland  Deutschland
Annika Knoll
Karolin Horchler
Johannes Kühn
Christoph Stephan
Frankreich  Frankreich
Anaïs Chevalier
Coline Varcin
Florent Claude
Antonin Guigonnat
Russland  Russland
Olga Jakuschowa
Jekaterina Jurlowa
Timur Machambetow
Alexei Slepow
8. IBU-Cup in Kanada  Canmore, 3. März 2015 – 7. März 2015
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
7. März 2015 (Sa.) Staffel (2 × 6 + 2 × 7,5 km) Frankreich  Frankreich
Anaïs Chevalier
Marine Bolliet
Baptiste Jouty
Antonin Guigonnat
Osterreich  Österreich
Christina Rieder
Susanne Hoffmann
Michael Reiter
Friedrich Pinter
Italien  Italien
Alexia Runggaldier
Federica Sanfilippo
Pietro Dutto
Giuseppe Montello