Iñaki Gastón

spanischer Radrennfahrer

Iñaki Gastón Crespo (* 25. Mai 1963 in Bilbao, Autonome Gemeinschaft Baskenland) ist ein ehemaliger spanischer Radrennfahrer. Er war von 1984 bis 1994 Profi.

Iñaki Gastón Straßenradsport
Zur Person
Geburtsdatum 25. Mai 1963
Nation SpanienSpanien Spanien
Disziplin Straße
Karriereende 1994
Internationale Team(s)
1984–1985
1986–1987
1988–1989
1990–1993
1994
Reynolds
Kas
Kelme
CLAS-Cajastur
Mapei-Clas
Wichtigste Erfolge

drei Etappen Vuelta a España
Clásica San Sebastián

Letzte Aktualisierung: 31. Mai 2020

KarriereBearbeiten

Beim Giro d’Italia belegte er 1991 den 23. Platz und gewann auch die Bergwertung. Im selben Jahr fuhr er alle drei großen Rundfahrten zu Ende.

Während seiner Zeit bei CLAS-Cajastur war er einer der wertvollsten Helfer für Tony Rominger in den Bergen, wie zum Beispiel bei der Vuelta a España 1993, als er bei der 19. Etappe auf der Abfahrt vom La-Cobertoria-Pass dem attackierenden Tony Rominger folgte und ihm half Zeit gegenüber dem Zweitplatzierten Alex Zülle heraus zu fahren.[1]

ErfolgeBearbeiten

1984

1985

1986

1987

1988

1989

1990

1991

1993

Grand-Tours-PlatzierungenBearbeiten

Grand Tour19841985198619871988198919901991199219931994
  Vuelta a EspañaVuelta21121235714141159
  Giro d’ItaliaGiro23
  Tour de FranceTour3875DNF112DNF61DNF78
Legende: DNF: did not finish, aufgegeben oder wegen Zeitüberschreitung aus dem Rennen genommen.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Vuelta a España 1993 (Gijón-Alto del Naranco) auf YouTube, vom 14. Mai 2020