Hussein Arnus

syrischer Politiker

Hussein Arnus (arabisch حسين عرنوس, DMG Ḥusain ʿArnūs; * 1953) ist ein syrischer Politiker und seit dem 11. Juni 2020 Ministerpräsident Syriens.

Hussein Arnous

LebenBearbeiten

Arnus schloss sein Studium an der Universität Aleppo ab. Anschließend arbeitete er mit einem Verbund von Ingenieuren in Idlib.

Von 2013 bis 2018 war Arnus Minister für öffentliche Arbeit und Wohnungsbauen. Ab 26. November 2018 war er Minister für Wasserressourcen.

Nachdem der vorherige Ministerpräsident Syriens, Emad Chamis, inmitten einer Wirtschaftskrise vom syrischen Präsidenten Baschar al-Assad entlassen wurde, wurde Arnus am 11. Juni 2020 zum neuen Ministerpräsident Syriens ernannt. Am 31. August wurde er von al-Assad offiziell im Amt des Ministerpräsidenten Syriens bestätigt.

SonstigesBearbeiten

2014 wurde Arnus in die Liste der syrischen Regierungsmitglieder mit Einreiseverbot in die Europäische Union oder die USA aufgenommen.

WeblinksBearbeiten

Commons: Hussein Arnous – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien