Hauptmenü öffnen

Hugel (DJ)

französischer DJ und Musikproduzent

Hugel (eigentlich Florent Hugel [floˈʁɑ̃ yʒˈɛl], Eigenschreibweise: HUGEL) ist ein französischer DJ und Musikproduzent.

Inhaltsverzeichnis

BiografieBearbeiten

Florent Hugel lebt in Marseille und begann 2005 mit seiner Tätigkeit als Musikproduzent mit Einflüssen aus Hip-Hop, Pop und Electronic. Er war unter anderem Mitglied des EDM-Duos KitSch 2.0 und des Hip-Hop-Projekts Hipshaker.[1]

Im März 2015 veröffentlichte Hugel seine erste Solo-Single Coming Home.[2] Mit dieser erzielte er seinen ersten Charterfolg in Deutschland und stieg dort auf Platz 80 der Charts ein. Größere Bekanntheit im deutschsprachigen Raum erlangte er 2017 durch Zusammenarbeit mit Robin Schulz, mit dem er den Song I Believe I’m Fine produzierte, der anschließend in Deutschland, Österreich und der Schweiz in die Charts einstieg und 2018 in Deutschland mit Gold ausgezeichnet wurde.

Nachdem das ursprünglich im Zweiten Weltkrieg bekannt gewordene Lied Bella Ciao durch die spanische Serie Haus des Geldes zu großer Popularität gelangt war, veröffentlichte Hugel im April 2018 einen Remix des Songs im Deep House-Stil.[3][4] Diese Version war zunächst vor allem in Deutschland und Frankreich erfolgreich und stieg dort nach wenigen Wochen bis in die Top 20. In Österreich stieg das Lied im August bis auf Platz eins der Singlecharts.

Seine Single WTF mit Amber Van Day war das Titellied der 13. Staffel von Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!.

DiskografieBearbeiten

SinglesBearbeiten

ChartplatzierungenBearbeiten

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[5][6] Anmerkungen
Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH Frankreich  FR
2015 Coming Home
80
(1 Wo.)
300! 300! 300!
Erstveröffentlichung: 19. März 2015
feat. Jimmy Hennessy
2017 I Believe I’m Fine
29
 Gold

(24 Wo.)
26
(19 Wo.)
88
(3 Wo.)
182
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. September 2017
mit Robin Schulz; Verkäufe: + 200.000
2018 WTF
21
(16 Wo.)
26
(11 Wo.)
96
(1 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 30. November 2018
feat. Amber Van Day

Weitere Singles

RemixeBearbeiten

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[5][6] Anmerkungen
Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH Frankreich  FR
2018 Bella ciao (HUGEL Remix)
2
 Platin

(39 Wo.)
1
(30 Wo.)
14
(25 Wo.)
25
(16 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. April 2018
El Profesor; Verkäufe: + 400.000

Weitere Remixe

  • 2017: Mono MindSave Me a Place (HUGEL Remix)
  • 2018: The Shadowboxers – Shadowboxer (HUGEL Remix)

Autorenbeteiligungen und ProduktionenBearbeiten

Jahr Titel
Interpret
Chartplatzierungen[5][6] Anmerkungen
Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH
2017 Like a Riddle
Felix Jaehn feat. Hearts & Colors & Adam Trigger
85
(1 Wo.)
68
(2 Wo.)
89
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. Oktober 2017

QuellenBearbeiten

WeblinksBearbeiten