Hubert Hoelzke

deutscher Regisseur, Schauspieler und Drehbuchautor

Hubert Hoelzke (* 13. September 1925 in Berlin; † 28. Oktober 2018 ebenda[1]) war ein deutscher Drehbuchautor, Schauspieler und Regisseur.

LebenBearbeiten

Nach der Absolvierung des Notabiturs im Jahr 1943 wurde Hoelzke zum Dienst in der Kriegsmarine herangezogen. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs sammelte er erste Erfahrungen als Schauspieler bei der Künstlerarbeitsgemeinschaft in Calbe. Im Anschluss ging er an eine Schauspielschule in Magdeburg und war an mehreren Theatern tätig. 1954 kehrte er nach Berlin zurück und war seit 1955 auch als Schauspieler vor allem für das Fernsehen tätig. 1956 gab er mit dem Film Vorsicht, bissig! sein Debüt als Fernsehregisseur. Bis einschließlich 1988 folgten annähernd 40 Regiearbeiten, darunter mit Alwin der Letzte auch ein DEFA-Kinofilm. Ab 1961 trat er auch als Drehbuchautor in Erscheinung. So war er an mehreren Kurzfilmen der Reihe Das Stacheltier beteiligt. Hoelzke legte sich in seiner Arbeit nie auf ein einziges Genre fest.

Seit 1951 war er privat wie beruflich eng mit der Schauspielerin Evamaria Bath verbunden. Die beiden haben eine gemeinsame Tochter und einen Sohn.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

Als RegisseurBearbeiten

Als DrehbuchautorBearbeiten

Als DarstellerBearbeiten

TheaterBearbeiten

DarstellerBearbeiten

RegieBearbeiten

HörspieleBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. F.-B. Habel: Die erste Garde: Zum Tod des vielseitigen Filmkünstlers Hubert Hoelzke. In: junge Welt. 30. Oktober 2018, S. 11 (online [abgerufen am 29. Oktober 2018]).