Hubers (Gestratz)

Gemeindeteil der Gemeinde Gestratz im bayerisch-schwäbischen Landkreis Lindau (Bodensee)

Hubers (westallgäuerisch: im Huəbərs[2]) ist ein Gemeindeteil der Gemeinde Gestratz im bayerisch-schwäbischen Landkreis Lindau (Bodensee).

Hubers
Gemeinde Gestratz
Koordinaten: 47° 39′ N, 10° 0′ OKoordinaten: 47° 39′ 23″ N, 10° 0′ 12″ O
Höhe: 682 m
Einwohner: 13 (1987)[1]
Postleitzahl: 88167
Vorwahl: 08383

Geographie Bearbeiten

Die Einöde liegt circa 1,5 Kilometer nordöstlich des Hauptorts Gestratz und zählt zur Region Westallgäu.

Ortsname Bearbeiten

Der Ortsname stammt vom Familiennamen Huber und bedeutet (Ansiedlung) des Huber.[2][3]

Geschichte Bearbeiten

Hubers wurde erstmals im Jahr 1448 mit Peter Nell zum Hubers urkundlich erwähnt.[2] Der Ort gehörte einst dem Gericht Grünenbach in der Herrschaft Bregenz an.[2] 1818 wurden zwei Wohngebäude in Hubers gezählt.[2]

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Amtliches Ortsverzeichnis für Bayern - Gebietsstand: 25. Mai 1987 München 1991, S. 405.
  2. a b c d e Heinrich Löffler: Stadt- und Landkreis Lindau. In: Historisches Ortsnamenbuch von Bayern. Teil Schwaben. Band 6, München, 1973.
  3. Historische Ortsnamen von Bayern - Hubers. Kommission für bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften.