Hrajr Mkojan

armenischer Fußballspieler

Hrajr Mkojan (armenisch Հրայր Մկոյան, englische/FIFA-Transkription: Hrayr Mkoyan; * 2. September 1986 in Gjumri) ist ein armenischer Fußballspieler.

Hrajr Mkojan
Personalia
Geburtstag 2. September 1986
Geburtsort GjumriArmenische SSR, UdSSR
Größe 182 cm
Position Abwehr
Junioren
Jahre Station
0000–2005 FC Schirak Gjumri
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2003–2004 FC Schirak Gjumri II
2004–2006 FC Schirak Gjumri 38 (2)
2007–2008 FC Ararat Jerewan 47 (0)
2009 Ulisses Jerewan 27 (3)
2010–2011 MIKA Aschtarak 50 (2)
2012 Spartak Naltschik 1 (0)
2012 FC Schirak Gjumri 18 (1)
2013 Dynamo České Budějovice 7 (1)
2013–2014 Gandsassar Kapan 11 (0)
2014 FC Schirak Gjumri 13 (0)
2014–2017 Esteghlal FC 63 (0)
2017–2018 FC Schirak Gjumri 14 (0)
2018 FC Ararat-Armenia 3 (1)
2019 FC Alaschkert Martuni 13 (0)
2019–2020 FC Schirak Gjumri 19 (0)
2020– FC Ararat Jerewan 19 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2007–2008 Armenien U-21 7 (0)
2009–2018 Armenien 50 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 28. April 2022

2 Stand: 14. Juni 2022

VereinBearbeiten

Mkojan begann das Fußballspielen beim örtlichen Verein FC Schirak Gjumri. Über die Jugend und Reserve kam er in die erste Mannschaft und entwickelte sich schnell zum Stammspieler. 2007 ging er zum FC Ararat Jerewan und erkämpfte sich dort einen Stammplatz. Dort gelang ihm 2008 erstmals der Gewinn des armenischen Fußballpokal. Nach Unruhen im Verein ging er zu Ulisses Jerewan. Nach einem Jahr schloss er sich MIKA Aschtarak an. Hier gewann er 2011 auch den armenischen Pokal. Im Frühjahr wechselte er zum russischen Erstligisten Spartak Naltschik. Nach dem Abstieg im Sommer 2012 wechselte er zurück nach Armenien zu seinem Heimatverein FC Schirak Gjumri. Anfang Januar 2013 wechselte er zum tschechischen Erstligisten Dynamo České Budějovice. Weitere Vereine waren Gandsassar Kapan, der Esteghlal FC im Iran, FC Ararat-Armenia und der FC Alaschkert Martuni. Ab 2019 spielt er dann zum mittlerweile fünften Mal bei seinem Heimatverein Schirak Gjumri. Doch schon ein Jahr später ging er wieder zum FC Ararat Jerewan und gewann dort erneut den nationalen Pokal.

NationalmannschaftBearbeiten

Für die armenische A-Nationalmannschaft bestritt er von 2009 bis 2018 insgesamt 45 Länderspiele, in denen er ein Tor erzielen konnte.

ErfolgeBearbeiten

  • Armenischer Meister: 2013, 2019
  • Armenischer Pokalsieger: 2008, 2011, 2019, 2021
  • Armenischer Superpokalsieger: 2017

WeblinksBearbeiten