Hontianske Tesáre

Gemeinde in der Slowakei

Hontianske Tesáre (deutsch Dessir, ungarisch Teszér) ist eine Gemeinde in der Mittelslowakei.

Hontianske Tesáre
Wappen Karte
Wappen von Hontianske Tesáre
Hontianske Tesáre (Slowakei)
Hontianske Tesáre (Slowakei)
Hontianske Tesáre
Basisdaten
Staat: Slowakei Slowakei
Kraj: Banskobystrický kraj
Okres: Krupina
Region: Poiplie
Fläche: 35,42 km²
Einwohner: 887 (31. Dez. 2022)
Bevölkerungsdichte: 25 Einwohner je km²
Höhe: 155 m n.m.
Postleitzahl: 962 68
Telefonvorwahl: 0 45
Geographische Lage: 48° 12′ N, 18° 55′ OKoordinaten: 48° 12′ 6″ N, 18° 55′ 16″ O
Kfz-Kennzeichen
(vergeben bis 31.12.2022):
KA
Kód obce: 518425
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung Gemeindegebiet: 4 Gemeindeteile
Verwaltung (Stand: Oktober 2022)
Bürgermeister: Štefan Foltán
Adresse: Obecný úrad Hontianske Tesáre
66
96268 Hontianske Tesáre
Webpräsenz: www.hontiansketesare.sk
Kirche

Sie liegt im Tal der Štiavnica nördlich von Dudince und zu ihr gehören neben dem Hauptort Hontianske Tesáre noch die Orte Báčovce (deutsch Bachsdorf), Dvorníky und Šipice, welche 1971 eingemeindet wurden.

Hontianske Tesáre wurde 1279 zum ersten Mal schriftlich als Tezer erwähnt und hieß bis 1948 slowakisch Hontianske Tesáry, bis 1927 nur Tesáre/Tesáry.

Bis 1918 gehörte die Gemeinde im Komitat Hont zum Königreich Ungarn und kam dann zur neu entstandenen Tschechoslowakei.

Sehenswert ist die romanische Kirche von 1332, die dem heiligen Michael geweiht ist und eine nahegelegene Höhle mit acht Kammern.[1]

Weblinks Bearbeiten

Commons: Hontianske Tesáre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Karner, P. Lambert: Künstliche Höhlen aus alter Zeit, Wien 1903, Nachdruck 2018, ISBN 978-3-96401-000-1, S. 208–209