Holding Out for a Hero

Lied aus dem Jahr 1984 von Bonnie Tyler

Holding Out for a Hero ist ein Lied von Bonnie Tyler aus dem Jahr 1984, das von Jim Steinman und Dean Pitchford geschrieben wurde. Der Song ist Teil des Soundtracks des Films Footloose.

Holding Out for a Hero
Bonnie Tyler
Veröffentlichung 31. Januar 1984 (Soundtrack)
13. April 1984 (Single)
Länge 5:50 (Albumversion)
4:22 (Singleversion)
Genre(s) Pop-Rock
Autor(en) Jim Steinman, Dean Pitchford
Produzent(en) Jim Steinman
Label Columbia Records
Album Footloose (Soundtrack), Secret Dreams and Forbidden Fire
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1][2]
Holding Out for a Hero
  DE 19 04.06.1984 (11 Wo.)
  UK 2 05.05.1984 (16 Wo.)
  US 34 14.04.1984 (13 Wo.)

GeschichteBearbeiten

Holding Out for a Hero wurde am 13. April 1984 als Single veröffentlicht; die Originallänge beträgt 4:22 Minuten. Die Instrumentalversion des Liedes ist 5:15 Minuten lang; zudem erschienen einige Remixversionen des Songs. 1986 veröffentlichte Tyler den Song auf ihrem Album Secret Dreams and Forbidden Fire.

Die Zeile „Where have all the good men gone and where are all the gods?/Where’s the street-wise Hercules to fight the rising odds?“ entstammt dem Ubi sunt, zudem wurden auch einige Teile aus Jim Steinmans Stark Raving Love gesampelt, in der Handlung des Songs fleht die Protagonistin einen Helden herbei, der sie rettet. Das Stück wird in den Fernsehserien Superman – Die Abenteuer von Lois & Clark, Mode, Models und Intrigen und Drawn Together ebenso verwendet wie im Soundtrack der Filme Banditen!, Shrek 2 und Wer ist Harry Crumb?.

VideoBearbeiten

Das Video wechselt mehrmals die Epochen, während beide auch miteinander verschmelzen. So sind bestimmte Elemente, wie beispielsweise Cowboys oder große Wagenräder, sowie später die Einrichtung des Hauses zu sehen, was für die Pionierzeit spricht. Später kommen jedoch kurze Auftritte des Frauenchors in weiß-goldenen Kleidern und einige Szenen von Cowboys mit verschiedenfarbigen, neonbeleuchteten Peitschen hinzu, was einen eher moderneren Stil miteinbringt. Außerdem wechselt auch Bonnie Tylers Outfit zwischen einem altmodischen, olivgrünen und einem weißen, lockeren Kleid.

Zu Beginn des Videos flüchtet die Sängerin Bonnie Tyler aus einem Haus, das plötzlich Feuer gefangen hat. Vor dem Haus auf dem Boden kniend nähern sich ihr drei Cowboys, die schwarz gekleidet sind, was vermutlich für einen bösartigen Hintergrund dieser stehen soll. Bei dem Refrain „I need a hero“ steht sie in weißem Kleid am Grand Canyon. Dann wird vermutlich die Vorgeschichte gezeigt, wie es zu dem Brand kam. Sie befindet sich in ihrem Haus und schaut sich sehend ein altes Bild eines Cowboys auf einem weißen Ross an. Plötzlich stehen mehrere schwarz gekleidete Cowboys in ihrer Tür und schwingen mir ihren Neon-Peitschen herum, sodass das Haus brennt. Hier werden beide Epochen kombiniert. Nach einigen Aufnahmen aus der Natur um und im Grand Canyon, wird die Fortsetzung der Annäherung durch die drei schwarz gekleideten Männer aufgezeigt. Am Boden liegend und nebenbei singend wird sie umzingelt. Als nächstes ist eine Verfolgungsjagd mit Revolvern zwischen dem weiß gekleideten Cowboy und drei schwarz gekleideten, die anscheinend alle vom weiß gekleideten "guten" Cowboy abgeschossen werden. So kommt der Held auf einem weißen Ross geritten bei Bonnie Tyler an, die auf dem Boden kniend zu ihm aufsieht.

CoverversionenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Quellen Chartplatzierungen: DE (Memento des Originals vom 14. Januar 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.musicline.de / US, abgerufen am 29. Dezember 2010.
  2. Holding Out for a Hero in den Official UK Charts (englisch)