Hokey Fright (deutsch etwa: Kitschige Furcht) ist ein Album des Rappers Aesop Rock und der Anti-Folk-Musikerin Kimya Dawson unter dem gemeinsamen Künstlernamen The Uncluded. James McNew von Yo La Tengo spielt Schlagzeug auf Delicate Cycle.[1]

Hokey Fright
Studioalbum von The Uncluded

Veröffent-
lichung(en)

2013

Label(s) Rhymesayers Entertainment

Format(e)

CD, LP, Digital

Genre(s)

Folk, Hip-Hop

Titel (Anzahl)

16 18 (Deluxe-Version)

Länge

55:21 60:33 (Deluxe-Version)

Singleauskopplungen
11.02.13 Earthquake
05.03.2013 Scissorhands
26.03.13 Delicate Cycle

TitellisteBearbeiten

  1. Kryptonite – 1:12
  2. Delicate Cycle – 4:15
  3. TV on 10 – 3:22
  4. Earthquake – 2:04
  5. Organs – 3:14
  6. Superheroes – 0:38
  7. Jambi Cafe – 3:13
  8. Batts – 6:45
  9. Scissorhands – 2:41
  10. Eyeball – 2:32
  11. Aquarium – 3:49
  12. Teleprompters – 4:59
  13. Alligator – 3:26
  14. WYHUOM – 3:17
  15. Boomerang – 4:32
  16. Tits Up – 5:17
  17. Oooooooooo (Bonus Track) – 2:36
  18. That Cat Has Worms (Blockhead Remix) [Bonus Track] – 2:36

RezeptionBearbeiten

Im englischsprachigen Raum erhielt Hokey Fright mittlere bis sehr positive Kritiken.[2] Robert Christgau nannte es das zweitbeste Album 2013[3], der Rolling Stone zählte es zu den „27 besten Alben, die du 2013 nicht gehört hast.“[4]

Intro lobte das Album. Es sei gelungen, „Schönheit UND Wahnsinn beider Solowerke in 16 Tracks auf die nur logischste und demokratischste Weise zu verbinden.“ Dabei sei „ein Sound entstanden, der in seiner Dichte und Rhythmik tatsächlich bisher noch nicht zu hören war.“[5]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Releases // The Uncluded. In: www.rhymesayers.com. Abgerufen am 2. Juni 2016.
  2. Critic Reviews for Hokey Fright - Metacritic. In: Metacritic. Abgerufen am 2. Juni 2016.
  3. Robert Christgau: 2013: Dean's List. In: www.robertchristgau.com. Abgerufen am 2. Juni 2016.
  4. The Uncluded, 'Hokey Fright' - 27 Best Albums You Didn't Hear in 2013. In: Rolling Stone. Abgerufen am 2. Juni 2016.
  5. The Uncluded. (Nicht mehr online verfügbar.) In: Intro. Archiviert vom Original am 1. Juni 2016; abgerufen am 2. Juni 2016.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.intro.de

WeblinksBearbeiten