Hoengseong

Landkreis in Gangwon-do, Südkorea

Der Landkreis Hoengseong (kor.: 고성군, Hoengseong-gun) befindet sich in der Provinz Gangwon-do in Südkorea. Der Verwaltungssitz befindet sich in der Stadt Hoengseong-eup. Der Landkreis hatte eine Fläche von 997 km² und eine Bevölkerung von 47.257 Einwohnern im Jahr 2019.[1]

Hoengseong-gun
Koreanisches Alphabet: 횡성군
Chinesische Schriftzeichen: 橫城郡
Revidierte Romanisierung: Hoengseong-gun
McCune-Reischauer: Hoengsŏng-gun
Basisdaten
Provinz: Gangwon-do
Koordinaten: 37° 29′ N, 127° 59′ OKoordinaten: 37° 29′ N, 127° 59′ O
Fläche: 997 km²
Einwohner: 47.257 (Stand:  2019)
Bevölkerungsdichte: 47 Einwohner je km²
Gliederung: 1 eup, 8 myeon
Karte
Hoengseong-gun (Südkorea)
Hoengseong-gun (37° 29′ 23″ N, 127° 59′ 15″O)
Hoengseong-gun
Hoengseong-gun auf der Karte von Südkorea.

Hanu, eine koreanische Rindfleischsorte aus Hoengseong, ist in Südkorea weit verbreitet. Die saubere Umwelt der Region ermöglicht die Aufzucht von hochwertigen Rindern. Der Landkreis startete 1995 eine strategische Marketingkampagne, um sich als Ursprung des besten Rindfleischs in Korea zu bewerben.

Söhne und Töchter des LandkreisesBearbeiten

 
Lage des Landkreises in Gangwon-do

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Südkorea: Verwaltungsgliederung (Provinzen, Kreise, Städte und Stadtbezirke) - Einwohnerzahlen, Grafiken und Karte. Abgerufen am 20. Juli 2020.