Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Berlin

Wikimedia-Liste
Hochleistungsrechner im Konrad Zuse-Institut der FU

Berlin ist ein weltweit renommierter Universitätsstandort und weist eine hohe Konzentration an Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen auf.[1] In der Stadt studieren an insgesamt vier Universitäten, vier Kunsthochschulen, sieben Fachhochschulen und 24 staatlich anerkannten privaten Hochschulen rund 187.000 Studenten (+3,8 % im Vergleich zum Vorjahr), etwa 18 Prozent davon kommen aus dem Ausland. Fast 50.000 Mitarbeiter sind an den Berliner Hochschulen beschäftigt (Stand: 2017).[2]

Inhaltsverzeichnis

HochschulenBearbeiten

Staatliche UniversitätenBearbeiten

 
Frontansicht des Hauptgebäudes der Humboldt-Universität in Berlin
 
Freie Universität Berlin, Gebäudekomplex Rost- und Silberlaube mit der Kuppel der Philologischen Bibliothek der Freien Universität Berlin.
 
Technische Universität Berlin Hauptgebäude (Neubau)
 
Steinbeis-Hochschule Berlin, Gürtelstraße 29A/30 in Berlin-Friedrichshain

Die nordrhein-westfälische Fernuniversität in Hagen ist mit einer Außenstelle in Berlin vertreten.

Private wissenschaftliche Hochschulen (mit Promotionsrecht)Bearbeiten

Staatliche und kirchliche FachhochschulenBearbeiten

Private Fachhochschulen und HochschulenBearbeiten

KunsthochschulenBearbeiten

Sonstige/EhemaligeBearbeiten

ForschungseinrichtungenBearbeiten

Über 50.000 Beschäftigte lehren, forschen und arbeiten an den über 70 außeruniversitären öffentlich finanzierten Forschungseinrichtungen Berlins. Auch die großen nationalen Forschungsorganisationen, die zum Teil aus öffentlichen Mitteln grundfinanziert werden, Fraunhofer-Gesellschaft, Helmholtz-Gemeinschaft, Leibniz-Gemeinschaft und Max-Planck-Gesellschaft sind mit mehreren Instituten vertreten, ebenso verschiedene Bundesministerien mit insgesamt acht Forschungsinstituten.

Die folgende Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Brandenburger HochschulenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mapping the World’s Knowledge Hubs, Richard Florida – Citylab.com, abgerufen am 28. November 2017.
  2. Zahl der Studenten in Berlin erneut gestiegen, Berliner Morgenpost, abgerufen am 28. November 2017.