Hauptmenü öffnen

Hirving Lozano

mexikanischer Fußballspieler

Hirving Rodrigo Lozano Bahena (* 30. Juli 1995 in Mexiko-Stadt) ist ein mexikanischer Fußballspieler, der im offensiven Mittelfeld bzw. im Angriff agiert.

Hirving Lozano
Mex-Kor (26).jpg
Hirving Lozano bei der WM 2018
Personalia
Name Hirving Rodrigo Lozano Bahena
Geburtstag 30. Juli 1995
Geburtsort Mexiko-StadtMexiko
Größe 177 cm
Position Linksaußen
Junioren
Jahre Station
2010–2014 CF Pachuca
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2014–2017 CF Pachuca 120 (31)
2017– PSV Eindhoven 48 (30)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2015 Mexiko U20
2015 Mexiko U23
2016– Mexiko 34 0(8)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 3. Februar 2019

2 Stand: 16. Oktober 2018

Inhaltsverzeichnis

LaufbahnBearbeiten

Lozano begann seine Laufbahn im Nachwuchsbereich des CF Pachuca, bei dem er auch seinen ersten Profivertrag erhielt. Seine ersten Profieinsätze absolvierte Lozano in der Saison 2012/13 in dessen Farmteam Titanes de Tulancingo und erhielt in der Saison 2013/14 einen Platz im Kader der ersten Mannschaft der Tuzos. Von 2014 bis 2017 gehörte Lozano zur Stammbesetzung der Tuzos, mit denen er in der Clausura 2016 die mexikanische Fußballmeisterschaft und im Jahr darauf die CONCACAF Champions League gewann.

Zur Saison 2017/18 wechselte Lozano zur PSV Eindhoven, mit der er in seiner ersten Spielzeit niederländischer Fußballmeister wurde.

Lozano gelang bereits früh der Sprung in die mexikanische Nationalmannschaft, wo er 2016 zum mexikanischen Kader bei der Copa América 2016 gehörte. Auch bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 gehörte er zum Kader der mexikanischen Nationalmannschaft. Im ersten Gruppenspiel gegen Titelverteidiger Deutschland schoss Lozano den 1:0-Siegtreffer.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Hirving Lozano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Omar Gonzalez, Pachuca defeat Tigres to win CONCACAF Champions League title mlssoccer.com, abgerufen am 18. Juni 2018 (englisch)
  2. GOALSCORER LIST CONCACAF CHAMPIONS LEAGUE transfermarkt.com, abgerufen am 18. Juni 2018