Hauptmenü öffnen
Hirooki Arai

Hirooki Arai (jap. 荒井 広宙, Arai Hirooki; * 18. Mai 1988 in der Präfektur Nagano[1]) ist ein japanischer Geher.

Im 50 km Gehen wurde er bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2011 in Daegu Zehnter, 2013 in Moskau Elfter und 2015 in Peking Vierter. Bei den Weltmeisterschaften 2017 in London gewann Arai die Silbermedaille im 50 km Gehen. Den bis dahin größten Erfolg seiner Karriere feierte er mit dem Gewinn der Bronzemedaille im 50 km Gehen bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro.

Persönliche BestzeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 陸上競歩 荒井広宙. (Nicht mehr online verfügbar.) Bodenselbstverteidigungsstreitkräfte, archiviert vom Original am 29. September 2015; abgerufen am 28. September 2015 (japanisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.mod.go.jp