West-Pahari-Sprachen

indogermanische Sprachfamilie
(Weitergeleitet von Himachali-Sprachen)

Die West-Pahari-Sprachen oder Himachali-Sprachen sind eine unter dem ISO-639-2-Code [him] geführte Sprachfamilie, der als Zweig neben den Pandschabi-Sprachen einschließlich Lahnda sowie den Sindhi-Sprachen das Nordwestindische darstellt. Der Name Himachali-Sprachen weist darauf hin, dass diese Sprachen insbesondere im nordwestindischen Bundesstaat Himachal Pradesh gesprochen werden, während West-Pahari-Sprachen abbildet, dass diese Sprachgruppe am westlichen Rand des in Nordindien liegenden Gebiets der Pahari-Sprachen liegt.

West-Pahari-Sprachen / Himachali-Sprachen

Gesprochen in

IndienIndien Indien
Linguistische
Klassifikation
Sprachcodes
ISO 639-2

him

ISO 639-5

him

SIL International behandelt den ISO-639-2-Code [him] für die Himachali-/West-Pahari-Sprachen auch als ISO-639-5-Code,[1][2] während er in der offiziellen Auflistung der Library of Congress, der amtlichen Registrierungseinrichtung für ISO 639-5, nicht geführt wird.

Zur Familie gehören die folgenden Einzelsprachen: Dogri-Kangri (2,2 Mio.), Gaddi (Bhamauri) (120 Tsd.), Churahi (110 Tsd.), Bhattiyali (100 Tsd.), Bilaspuri (300 Tsd.), Kinnauri-Harijani (6 Tsd.), Chambeali (130 Tsd.), Mandeali (800 Tsd.), Mahasu-Pahari (650 Tsd.), Jaunsari (100 Tsd.), Kului (110 Tsd.), Bhadrawahi-Pangwali (90 Tsd.), Pahari-Potwari (200 Tsd.), Hinduri, Sirmauri.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. ISO 639 identifier: him. SIL International. Abgerufen am 11. Januar 2019: „Code set: 639-2 and 639-5“
  2. Issues to Resolve in ISO 639. SIL International. 14. August 2004.