Higashimatsuyama

Ort in der Präfektur Saitama, Japan

Higashimatsuyama (jap. 東松山市, -shi) ist eine Stadt im Zentrum der Präfektur Saitama. Die Stadt ist berühmt für Yakitori.

Higashimatsuyama-shi
東松山市
Higashimatsuyama
Geographische Lage in Japan
Higashimatsuyama (Japan)
Red pog.svg
Region: Kantō
Präfektur: Saitama
Koordinaten: 36° 3′ N, 139° 24′ OKoordinaten: 36° 2′ 32″ N, 139° 24′ 0″ O
Basisdaten
Fläche: 65,33 km²
Einwohner: 92.302
(1. Oktober 2019)
Bevölkerungsdichte: 1413 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 11212-7
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Higashimatsuyama
Baum: Kiefer
Blume: Strauch-Pfingstrose
Lied: Higashimatsuyama-shi Uta
Rathaus
Adresse: Higashimatsuyama City Hall
1-1-58, Matsuba-chō
Higashimatsuyama-shi
Saitama 355-8601
Webadresse: http://www.city.higashimatsuyama.lg.jp/
Lage Higashimatsuyamas in der Präfektur Saitama
Lage Higashimatsuyamas in der Präfektur

GeografieBearbeiten

Higashimatsuyama liegt nördlich von Sakado und Kawagoe, südlich von Kumagaya und westlich von Kōnosu.

GeschichteBearbeiten

Higashimatsuyama wurde am 30. September 1954 zur Shi ernannt.

WirtschaftBearbeiten

Bosch Japan unterhält in Higashimatsuyama eines der größten Werke des Konzerns im Land.[1]

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • „Takasaka-Skulpturen-Promenade“ (高坂彫刻プロムナード): 32 Skulpturen von Takada Hiroatsu.
  • Shōbō-ji, buddhistischer Tempel

VerkehrBearbeiten

Angrenzende Städte und GemeindenBearbeiten

StädtepartnerschaftBearbeiten

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Higashimatsuyama – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.bosch.co.jp/en/japan/facilities/ Standorte Bosch Japan