Hauptmenü öffnen

Heyne Filmbibliothek

Buchreihe zu Film- und Fernsehthemen

Die Heyne-Filmbibliothek, zeitweise auch Heyne-Film- und -Fernsehbibliothek, ist eine von 1979 bis 2000 im Münchener Heyne Verlag verlegte Reihe, in der vor allem Biografien von Film- und Fernsehstars und andere Bücher aus dem Bereich Film und Fernsehen erschienen.

Wurden zunächst noch Lizenzausgaben ausländischer Autoren verlegt, erschienen bald für die Reihe verfasste Bücher von deutschsprachigen Autoren. Fast immer gab es in den einzelnen Bänden ausführliche Filmografien, was die Reihe vor allem in Zeiten vor dem Internet wertvoll machte, als solche Informationen schwerer zu beschaffen waren.

Von 1987 bis 2000 erschien in der Heyne-Filmbibliothek jährlich ein Film-Jahrbuch des Autors Lothar R. Just, ab 2001 brachte Heyne diese Bände weiter heraus, allerdings unter einer anderen Seriennummer. Nach dem Film-Jahrbuch für 2005 wurde auch diese Reihe eingestellt.

BibliografieBearbeiten

  1. 1979: Alan G. Barbour: Humphrey Bogart
  2. 1979: Foster Hirsch: Elizabeth Taylor
  3. 1979: Howard Thompson: James Stewart
  4. 1979: Jerry Vermilye: Bette Davis
  5. 1979: Jerry Vermilye: Cary Grant
  6. 1979: Curtis F. Brown: Jean Harlow
  7. 1979: René Jordan: Marlon Brando
  8. 1979: Alvin H. Marill: Katharine Hepburn
  9. 1979: Romano Tozzi: Spencer Tracy
  10. 1979: Lee Edward Stern: Der Musicalfilm
  11. 1980: Tony Thomas: Gregory Peck
  12. 1980: Curtis F. Brown: Ingrid Bergman
  13. 1980: Michael Kerbel: Paul Newman
  14. 1980: James Juneau: Judy Garland
  15. 1980: George Morris: Errol Flynn
  16. 1980: Andrew Bergman: James Cagney
  17. 1980: Adam Reilly: Harold Lloyd
  18. 1980: Uwe-Jens Schumann: Hans Albers
  19. 1980: John Baxter: John Ford
  20. 1980: Robert Chazal: Louis de Funès
  21. 1981: Pierre J. - B. Benichou & Sylviane Pommier: Romy Schneider
  22. 1981: John Gabree: Der klassische Gangsterfilm
  23. 1980: Michel Lebrun: Woody Allen
  24. 1981: Gregor Ball: Heinz Rühmann
  25. 1981: René Jordan: Gary Cooper
  26. 1981: Thomas Jeier: Jane Fonda
  27. 1980: Peter Cornelsen: Helmut Käutner
  28. 1980: Karin Wichmann: Hans Moser
  29. 1981: Tony Thomas: Burt Lancaster
  30. 1981: Gerald Peary: Rita Hayworth
  31. 1981: Francois Guerif & Stéphane Levy-Klein: Jean-Paul Belmondo
  32. 1981: Ludwig Maibohm: Fritz Lang
  33. 1985: Robert Payne: Greta Garbo
  34. 1981: Joe Hembus: Charlie Chaplin
  35. 1981: Michael Bavar: Mae West
  36. 1981: Udo W. Wolff: Preußens Glanz und Gloria im Film
  37. 1982: Gregor Ball: Gert Fröbe
  38. 1981: Claude Gauteur & André Bernard: Jean Gabin
  39. 1982: Robert Moss: Der klassische Horror-Film
  40. 1982: Roland Flamini: Vom Winde verweht
  41. 1981: Stuart Kaminsky: John Huston
  42. 1982: Leonard Maltin: Der klassische amerikanische Zeichentrickfilm
  43. 1982: Stephen Harvey: Fred Astaire
  44. 1982: Erich Kocian: Die James Bond Filme
  45. 1982: Gregor Ball: Curd Jürgens
  46. 1982: Gerard Lenne: Der erotische Film
  47. 1982: Joseph McBride: Orson Welles
  48. 1986: René Jordan: Clark Gable
  49. 1982: Alain Rémond: Yves Montand
  50. 1982: Bernard D' Eckardt: Brigitte Bardot
  51. 1983: Manfred Bernhard: Die Tarzan-Filme
  52. 1983: Meinolf Zurhorst & Lothar R. Just: Jack Nicholson
  53. 1983: Philippe Setbon: Klaus Kinski
  54. 1983: Christian Hellmann: Der Science Fiction Film
  55. 1982: Bernd Eckardt: Rainer Werner Fassbinder
  56. 1982: Michael Kerbel: Henry Fonda
  57. 1983: Joan Mellen: Marilyn Monroe
  58. 1983: Gregor Ball: Grace Kelly
  59. 1983: Paul Ferris: Richard Burton
  60. 1983: Jeff Lenburg: Dustin Hoffman
  61. 1983: George Morris: Doris Day
  62. 1983: Ulrich Hoppe: Casablanca
  63. 1983: Raymond Lefévre: Sir Laurence Olivier
  64. 1984: Thomas Allen Nelson: Stanley Kubrick (auch als Nr. 63)
  65. 1984: Meinolf Zurhorst & Lothar R. Just: Lino Ventura
  66. 1984: Thomas Jeier: Robert Redford
  67. 1984: Francoise Gerber: Catherine Deneuve
  68. 1984: Norbert Stresau: Der Fantasy Film
  69. 1984: A. E. Hotchner: Sophia Loren
  70. 1984: Rein A. Zondergeld: Alain Delon
  71. 1984: George Carpozi: John Wayne
  72. 1984: David Dalton: James Dean
  73. 1985: Ronald M. Hahn & Volker Jansen: Kultfilme
  74. 1984: Michael Feeney Callan: Sean Connery
  75. 1984: David E. Outerbridge: Liv Ullmann
  76. 1985: Ulrich Hoppe: Die Marx Brothers
  77. 1985: John Howlett: Frank Sinatra
  78. 1985: Siegfried Tesche: Die neuen Stars des deutschen Films
  79. 1985: Leslie Frewin: Marlene Dietrich
  80. 1985: Willi Winkler: Die Filme von François Truffaut
  81. 1985: Robert J. Kirberg: Steve McQueen
  82. 1985: Norbert Stresau: Der Oscar
  83. 1985: Gregor Ball: Anthony Quinn
  84. 1985: Willi Winkler: Humphrey Bogart und Hollywoods schwarze Serie
  85. 1985: Norbert Stresau: Audrey Hepburn
  86. 1986: Frauke Hanck & Lothar R. Just: Shirley MacLaine
  87. 1985: Rolf Thissen: Russ Meyer - Der König des Sexfilms
  88. 1985: Roland Lacourbe: Kirk Douglas
  89. 1986: Rolf Thissen: Heinz Erhardt
  90. 1986: Gudrun Lukasz-Aden & Christel Strobel: Der Frauenfilm
  91. 1986: Bodo Fründt: Alfred Hitchcock und seine Filme
  92. 1986: Gerald Cole & Peter Williams: Clint Eastwood
  93. 1986: Michael Althen: Rock Hudson
  94. 1986: Michael Feeney Callan: Julie Christie
  95. 1986: Ulli Weiss: Das neue Hollywood
  96. 1987: Norbert Stresau: Der Horror-Film
  97. 1986: Michael Freedland: Jack Lemmon
  98. 1986: Allan Hunter: Walter Matthau
  99. 1986: Herbert Spaich: Maria Schell
  100. 1986: Claudius Seidl: Der Deutsche Film der 50er Jahre
  101. 1987: Michael Althen: Robert Mitchum
  102. 1987: Thomas Jeier: Der Western-Film
  103. 1989: Heiko R. Blum: Götz George
  104. 1986: Michael O. Huebner: Lilli Palmer
  105. 1987: Lothar R. Just: Film-Jahrbuch 1987
  106. 1987: Andreas Missler: Alec Guinness
  107. 1987: John Daniell: Ava Gardner
  108. 1987: Meinolf Zurhorst: Robert De Niro
  109. 1987: Andrea Thain: Meryl Streep
  110. 1987: Rolf Thissen: Howard Hawks
  111. 1989: Dorin Popa: O. W. Fischer
  112. 1987: Michael R. Collings: Stephen King
  113. 1987: Allan Hunter: Faye Dunaway
  114. N. A.
  115. 1988: Lothar R. Just: Film-Jahrbuch 1988
  116. 1988: Claudius Seidl: Billy Wilder
  117. 1988: Friedemann Beyer: Peter Lorre
  118. 1987: Tony S. Camonte: 100 Jahre Hollywood
  119. 1988: Hauke Lange-Fuchs: Ingrid Bergman
  120. 1988: Cornelia Zumkeller: Zarah Leander
  121. 1989: Wolfgang Schweiger: Der Polizeifilm
  122. 1988: Claudio G. Fava & Mathilde Hochkofler: Marcello Mastroianni
  123. 1988: Meinolf Zurhorst: Die neuen Gesichter Hollywoods
  124. 1988: Roland Keller: Die Traumfabrik - Bavaria Filmstadt
  125. 1988: Jerry Vermilye: Barbara Stanwyck
  126. 1988: Ulli Weiss: Sylvester Stallone
  127. 1988: Gudrun Lukasz-Aden & Christel Strobel: Der Kinderfilm von A – Z
  128. 1989: Claudio G. Fava & Aldo Viganó: Federico Fellini
  129. 1989: Meinolf Zurhorst: Mickey Rourke
  130. 1989: Lothar R. Just: Film-Jahrbuch 1989
  131. 1991: Friedemann Beyer: Die UFA-Stars im 3. Reich
  132. 1989: Marianne Sinclair: Hollywood Lolita
  133. 1989: Gabriele Lauermann: Jeanne Moreau
  134. 1989: Tony Crawley: Steven Spielberg
  135. 1989: Michael Feeney Callan: Jayne Mansfield
  136. 1990: Norbert Stresau: Eddie Murphy
  137. 1989: Wolf Donner & Jürgen Menningen: Signale der Sinnlichkeit
  138. 1990: J. Randy Taraborrelli: Cher
  139. 1990: Paul Honeyford: Harrison Ford
  140. 1990: Rolf Giesen: Sagenhafte Welten
  141. 1990: Andreas Missler: Charles Laughton
  142. 1990: Lothar R. Just: Film-Jahrbuch 1990
  143. N. A.
  144. 1990: Reinhold Rauh: Wim Wenders
  145. 1990: David Shipman: Marlon Brando
  146. N. A.
  147. 1991: Norbert Stresau: Michael Douglas
  148. 1990: Meinolf Zurhorst: Die neuen Sexgöttinnen
  149. 1990: Michael Freedland: Liza Minnelli
  150. 1990: Cornelia Zumkeller: Bogart & Bacall
  151. 1991: Rolf Thissen: Eddie Constantine
  152. 1991: Gebhard Hölzl & Matthias Peipp: Fahr zur Hölle, Charlie ! - der Vietnamkrieg im amerikanischen Film
  153. 1991: Lothar R. Just: Film-Jahrbuch 1991
  154. 1993: Reinhold Rauh: Woody Allen, seine Filme - sein Leben
  155. 1991: Alain Charlot: Die 100 besten Kriminal-Filme
  156. 1991: Eric Shangai: Madonna
  157. 0000: Josef Höller: Lexikon der Filmregisseure
  158. 1993: Burt N. Silva: Arnold Schwarzenegger
  159. 1991: Die 100 besten Western-Filme
  160. N. A.
  161. 1991: Rolf Giesen: Lachbomben - Die großen Komiker
  162. 1993: Meinolf Zurhorst: Gérard Depardieu
  163. 1992: Meinolf Zurhorst: Isabelle Adjani, ihre Filme - ihr Leben
  164. 1994: Norbert Stresau: Kevin Costner
  165. 1997: Robert Fischer: David Lynch
  166. 1992: Lauren Bacall: Mein Leben - Autobiographie Lauren Bacall
  167. 1992: Lothar R. Just: Film-Jahrbuch 1992 (über 800 Filme)
  168. 1999: Meinolf Zurhorst: Julia Roberts
  169. 1992: Gebhard Hölzl, Thomas Lassonczyk: Armin Mueller-Stahl, seine Filme, sein Leben
  170. 1992: Cookie Lommel: Michelle Pfeiffer
  171. 1992: Friedemann Beyer: Karlheinz Böhm, seine Filme - sein Leben
  172. 1992: Christopher Warwick: Peter Ustinov, Schlitzohr und Gentleman
  173. 1993: Armand Dupont: Die 100 besten erotischen Filme
  174. 1992: Herbert Spaich: Ernst Lubitsch
  175. 1992: Friedemann Beyer: Die Gesichter der UFA, Starportraits einer Epoche
  176. 1992: Meinolf Zurhorst, Heiko R. Blum: Mario Adorf, seine Filme - sein Leben
  177. 1992: Adolf Heinzlmeier: Kim Basinger
  178. 1993: Heiko R. Blum: Michel Piccoli, seine Filme - sein Leben
  179. 1993: Robert Fischer: Jodie Foster, Hollywoods Wunderkind
  180. 1993: Meinolf Zurhorst: Richard Gere, seine Filme - sein Leben
  181. 1993: Lothar R. Just: Film-Jahrbuch 1993
  182. 1993: Rolf Thissen: 100 Jahre Film
  183. 1993: Cornelia Zumkeller: Tracy & Hepburn, eine Liebesgeschichte
  184. 1993: Quentin Falk: Anthony Hopkins, der Mann, der Hannibal Lecter war
  185. 1993: Frank Schnelle: Die Spielberg-Factory, Kindheitsträume im Kino
  186. 1993: Heiko R. Blum: Manfred Krug, seine Filme - sein Leben
  187. 1993: Brent Maddock: Die Filme von Jacques Tati
  188. 1995: Gebhard Hölzl: Sharon Stone
  189. 1993: Ronald M. Hahn: Die Star Trek-Filme
  190. 1993: Karsten Prüßmann: Die Dracula-Filme - von Friedrich Wilhelm Murnau bis Francis Ford Coppola
  191. 1993: Reinhold Rauh: Edgar Reitz, Film als Heimat
  192. 1998: Frank Schnelle: Tom Cruise, seine Filme - sein Leben
  193. 1993: Rolf Giesen: Die großen Filmkomiker
  194. 1994: T. D. Maguffee: Sigourney Weaver
  195. 1994: Hans Schifferle: Die 100 besten Horror-Filme
  196. 1994: Robert Fischer: Isabella Rossellini, Faszination eines Gesichts
  197. 1994: Lothar R. Just: Film-Jahrbuch 1994
  198. 1996: Norbert Stresau: Der Oscar
  199. 1994: Gerald Cole, Peter Williams: Clint Eastwood, seine Filme, sein Leben
  200. 1991: Video/TV-Jahrbuch 1991
  201. 1994: Jean Lüdecke: Kultfilme auf Video
  202. 1994: Karsten Prüßmann: Whoopi Goldberg
  203. 1994: Robert Fischer: Al Pacino
  204. 1994: Norbert Stresau: Michael Douglas, seine Filme - sein Leben
  205. 1998: Thomas Jeier: Robert Redford, seine Filme, sein Leben
  206. 1998: Heiko R. Blum: Götz George, das liebenswerte Rauhbein
  207. 1994: Joe Hembus: Western-Lexikon (erweiterte Neuauflage)
  208. 1994: Meinolf Zurhorst: Robin Williams
  209. 1994: Thomas Elsaesser: Der neue Deutsche Film
  210. 1993: Edward Z. Epstein & Joe Morella: Mia Farrow
  211. 1995: Rein A. Zondergeld: Alain Delon - Der eiskalte Engel
  212. 1995: Ralph Sander: Die Star Trek Biographien
  213. 1995: Marianne Gray: Gérard Depardieu
  214. 1995: Karsten Prüßmann: Jeremy Irons
  215. 1995: Katharina Blum: Juliette Binoche, die unnahbare Schöne
  216. 1995: Lothar R. Just: Filmjahrbuch 1995
  217. 1995: Frank Schnelle: Winona Ryder, das Gesicht der neunziger Jahre
  218. 1994: Richard Schickel: Marlon Brando - Tango des Lebens
  219. 1995: John Parker: Jack Nicholson
  220. 1995: Rolf Thissen: Sex Verklärt
  221. 1995: Rainer Dick: Laurel & Hardy - Die größten Komiker aller Zeiten
  222. 1995: Tony Thomas: Filmmusik - die großen Filmkomponisten - ihre Kunst und ihre Technik
  223. N. A.
  224. 1995: Ronald M. Hahn: Das Heyne Lexikon des erotischen Films
  225. 1995: John Parker: Sean Connery
  226. 1995: Wolf Jahnke: Die 100 Besten Action-Filme
  227. N. A.
  228. 1994: Robert Fischer: Bernhard Wicki, Regisseur und Schauspieler
  229. 1995: Meinolf Zurhorst: Tom Hanks - Der weise Tor
  230. 0000: Die Ufa-Story
  231. 1996: Sabine Reichel: Bad Girls, Hollywoods böse Beauties
  232. 1995: Charlotte Chandler: Groucho - Der Chef der Marx-Brothers
  233. 1996: Christian Haderer & Wolfgang Bachschwöll: Kultserien im Fernsehen
  234. 1996: Karsten Prüßmann: Meg Ryan
  235. 1996: Heiko R. Blum & Sigrid Schmitt: Klaus Maria Brandauer
  236. 1996: Rolf Thissen: Russ Meyer - König des Sexfilms
  237. 1996: Lothar R. Just: Filmjahrbuch 1996
  238. 1996: Karsten Prüßmann: Brad Pitt
  239. 1996: Roland Keller: Karl Valentin und seine Filme
  240. 1996: Adolf Heinzlmeier: Mel Gibson
  241. 1994: Enzo Siciliano: Pier Paolo Pasolini, Leben und Werk
  242. 1997: Matthias Peipp & Bernhard Springer: Edle Wilde - Rote Teufel
  243. 1996: Janet Leigh, Christopher Nickens: Psycho - Hinter den Kulissen von Hitchcocks Kultthriller
  244. 1996: Oliver Denker: Star Wars - Die Filme
  245. 1996: Adolf Heinzlmeier: Johnny Depp - Der sensible Don Juan
  246. 1996: Sidney Lumet: Filme machen - Hinter der Kamera mit einem großen Regisseur
  247. 1996: Andreas Kasprzak: Stephen King und seine Filme
  248. 1997: Meinolf Zurhorst: Demi Moore, Lady und Vamp
  249. 1997: Mary Thürmer: John Travolta
  250. 1997: Ronald M. Hahn & V.: Lexikon des SF-Films
  251. 1997: Ingrid Millar: Liam Neeson - Das sanfte Rauhbein
  252. 1997: Lothar R. Just: Filmjahrbuch 1997
  253. N. A.
  254. 1997: Andreas Pittler: Monty Python - über den Sinn des Lebens
  255. 1997: Katharina Blum: Til Schweiger
  256. 1998: Thilo Wydra: Volker Schlöndorff und seine Filme
  257. 1998: Lothar R. Just: Filmjahrbuch 1998
  258. 1997: Michael Althen: Dean Martin, seine Filme - sein Leben
  259. 1999: Stefan Hammond, Mike Wilkins: Sex und Zen und eine Kugel in den Kopf - Der Hongkong-Film
  260. 1998: Katharina Blum: Katja Riemann - Mit Charme und Power
  261. N. A.
  262. 1998: Andreas Pittler: Rowan Atkinson >>Mr. Bean<<
  263. 1998: Adolf Heinzlmeier: Heiner Lauterbach - Der sanfte Macho
  264. N. A.
  265. 1999: Heiko R. Blum, Katharina Blum: Gesichter des neuen deutschen Films
  266. 1999: Jürgen Seibold: Leonardo DiCaprio - Der romantische Held
  267. 1999: Lothar R. Just: Filmjahrbuch 1999 - Alle Erstaufführungen im Kino, Fernsehen, Video
  268. 1998: Paula Parisi: James Cameron und „Titanic
  269. N. A.
  270. 1999: Donald Spoto: Alfred Hitchcock und seine Filme
  271. N. A.
  272. N. A.
  273. 2000: Karsten Prüßmann: Pierce Brosnan - Mehr als James Bond
  274. 1999: Rolf Thissen: Stanley Kubrick
  275. 2000: Lothar R. Just: Film-Jahrbuch 2000 - Alle Erstaufführungen im Kino, Fernsehen, Video
  276. 2000: Donald Spoto: Marlene Dietrich - Die große Biographie

WeblinksBearbeiten