Hersin-Coupigny

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Hersin-Coupigny
Wappen von Hersin-Coupigny
Hersin-Coupigny (Frankreich)
Hersin-Coupigny
Region Hauts-de-France
Département Pas-de-Calais
Arrondissement Béthune
Kanton Nœux-les-Mines
Gemeindeverband Béthune-Bruay, Artois-Lys Romane
Koordinaten 50° 27′ N, 2° 39′ OKoordinaten: 50° 27′ N, 2° 39′ O
Höhe 46–186 m
Fläche 12,02 km2
Einwohner 6.245 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 520 Einw./km2
Postleitzahl 62530
INSEE-Code
Website http://www.ville-hersin-coupigny.fr/

Rathaus Hersin-Coupigny

Hersin-Coupigny ist eine französische Gemeinde mit 6245 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Pas-de-Calais in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde im Arrondissement Béthune gehört zum Gemeindeverband Béthune-Bruay, Artois-Lys Romane und zum Kanton Nœux-les-Mines.

GeographieBearbeiten

Hersin-Coupigny ist eine ehemalige Bergbaustadt und liegt in der Landschaft Gohelle. Nachbargemeinden sind Nœux-les-Mines im Norden, Sains-en-Gohelle im Osten, Bouvigny-Boyeffles im Südosten, Servins im Süden, Fresnicourt-le-Dolmen im Südwesten und Barlin im Westen.

GeschichteBearbeiten

1537 wurde der Ort durch eine Feuersbrunst zerstört.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 8.688 7.980 7.500 7.015 6.679 6.498 6.265 6.161

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Martin
  • Kirche Saint-Martin, wiederaufgebaut 1772 mit Teilen der früheren Kirche aus dem 16. Jahrhundert
  • Château de Coupigny aus dem 18. Jahrhundert, um 1900 restauriert
  • Ruinen der alten Windmühle
  • Friedhof der Commonwealth War Graves Commission

WeblinksBearbeiten

 Commons: Hersin-Coupigny – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien