Hauptmenü öffnen

Herbert Greiner-Mai

Dt. Verlagslektor und Schriftsteller; ab 1964 Leitender Lektor des Aufbau-Verlags in Berlin

Herbert Greiner-Mai (* 4. August 1927 in Lauscha; † 11. November 1989 in Weimar) war ein deutscher Germanist und Verlagslektor.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Der Oberschüler Herbert Greiner-Mai, Sohn eines Lauschaer Glasbläsers, wurde 1943 als Luftwaffenhelfer eingesetzt und leistete anschließend bis 1945 als Soldat Kriegsdienst. Bis 1948 in sowjetischer Kriegsgefangenschaft, besuchte er die Antifa-Schule in Alapajewsk.

Von 1948 bis 1949 machte Herbert Greiner-Mai in der Vorstudienanstalt Jena sein Abitur, studierte darauf an der Friedrich-Schiller-Universität Jena Anglistik sowie Germanistik und schloss die Studien 1953 als Diplomphilologe ab. Dann war er im Volksverlag Weimar Lektor und ab 1959 dort Cheflektor. Ab 1964 war Herbert Greiner-Mai Verantwortlicher Lektor im Lektorat Deutsches Erbe im Aufbau-Verlag Berlin und Weimar.

AuszeichnungenBearbeiten

Werk (Auswahl)Bearbeiten

  • Glas, Schnee und eine Rasselbande. Illustrationen von Engelbert Schoner. Knabes Jugendbücherei. Knabe, Weimar 1955
  • zusammen mit Wally Eichhorn-Nelson: Bilderbuch vom hohen Thüringer Wald. Illustrationen von Engelbert Schoner. Volksverlag, Weimar 1956
  • Weimar. Bilder einer traditionsreichen Stadt. Fotos von Klaus G. Beyer. Aufbau-Verlag Berlin 1979 (Nachauflage: Simon, München-Pullach 1989 ISBN 978-3-351-01327-1)
  • Dichter, Stätten, Episoden (Mitarbeiter: Wolfgang Schneider und Horst H. Müller). Tourist-Verlag Berlin 1985 (Nachauflage Klett-Verlag für Wissen und Bildung, Stuttgart 1990, ISBN 978-3-12-895120-1)

HerausgeberBearbeiten

  • Johann Wolfgang von Goethe: Werke. Bd. 1., Dichtung und Wahrheit. Volksverlag, Weimar 1956
  • Johann Wolfgang von Goethe: Die neue Melusine. Eine Auswahl. Illustrationen von Bernhard Nast. Kinderbuchverlag Berlin 1961
  • Johann Wolfgang von Goethe: Gedichte. Goethe. Ausgewählt von Herbert Greiner-Mai und Hans-Joachim Kruse. Volksverlag (Bibliothek deutscher Klassiker), Weimar 1963
  • Friedrich Hölderlin: Werke. 2 Bde. Ausgewählt und eingeleitet von Herbert Greiner-Mai. Volksverlag (Bibliothek deutscher Klassiker), Weimar 1963
  • Johann Wolfgang von Goethe: Werke. Bd. 8., Aus meinem Leben. Dichtung und Wahrheit. Aufbau-Verlag, Berlin 1966
  • Johann Wolfgang von Goethe: Werke. Bd. 10., Italienische Reise. Aufbau-Verlag, Berlin 1966
  • Gotthold Ephraim Lessing: Briefe. Bd. 1. Aufbau-Verlag, Berlin 1967
  • Lyrik der Antike in klassischen Nachdichtungen. Herausgegeben von Herbert Greiner-Mai und Manfred Wolter. Aufbau-Verlag, Berlin 1968
  • Homer­s Frosch- und Mäusekrieg. Deutsch von Christian Graf zu Stolberg. Illustrationen von Renate Totzke-Israel. Rütten & Loening, Berlin 1970
  • Die wunderschöne Historie von dem gehörnten Siegfried. Dem Volksbuch von 1726 nacherzählt. Herbert Greiner-Mai. Illustrationen von Hans Wiegandt. Knabes Jugendbücherei. Knabe, Weimar 1971
  • Heinrich Heine: Lebensfahrt. Hundertfünfzig Gedichte. Ausgewählt von Herbert Greiner-Mai und Gotthard Erler. Aufbau-Verlag, Berlin 1972
  • Ein Fischer saß im Kahne. Die schönsten deutschen Balladen des 19. Jahrhunderts. Ausgewählt von Herbert Greiner-Mai und Wulf Kirsten. Aufbau-Verlag, Berlin 1974
  • Weimar im Urteil der Welt. Stimmen aus drei Jahrhunderten. Herausgegeben von Herbert Greiner-Mai in Zusammenarbeit mit Gerhard Hendel. Aufbau-Verlag, Berlin 1977
  • Glück ohne Ruh. Deutsche Liebesgedichte aus hundert Jahren. Ausgewählt von Herbert Greiner-Mai und Wulf Kirsten. Aufbau-Verlag, Berlin 1978
  • Kleines Wörterbuch der Weltliteratur. Bibliographisches Institut, Leipzig 1983
  • Diccionario Akal de literatura general y comparada. Kleines Wörterbuch der Weltliteratur (span.) Tres Cantos, Madrid 2006, ISBN 978-84-460-1863-6
  • Liebe ist nicht Lieb allein. Altgriechische Liebesgedichte. Ausgewählt von Herbert Greiner-Mai. Aus dem Griechischen übersetzt von Dietrich Ebener. Die Verse des Sophokles wurden übersetzt von Rudolf Schottlaender. Aufbau-Verlag, Berlin 1984
  • Rudolf Baumbach: Der Fiedelbogen des Neck. Märchen und Erzählungen. Herausgegeben und bearbeitet von Herbert Greiner-Mai. Postreiter-Verlag, Halle 1986
  • Der verliebte Zyklop. Humor und Satire der Antike. Illustrationen von Harry Jürgens. Eulenspiegel-Verlag Berlin 1989, ISBN 978-3-359-00353-3
  • Johann Karl August Musäus: Der geraubte Schleier und andere Märchen und Sagen. Ausgewählt und für Kinder bearbeitet von Herbert Greiner-Mai. Illustrationen von Gerhard Lahr. Postreiter-Verlag Halle 1989, ISBN 978-3-7421-0239-3

LiteraturBearbeiten

  • Eintrag auf S. 242 in: Gabriele Baumgartner (Hrsg.), Dieter Hebig (Hrsg.): Biographisches Handbuch der SBZ, DDR. Bd. 1., Abendroth - Lyr. Saur, München 1996, ISBN 3-598-11176-2

WeblinksBearbeiten