Heonjong (Goryeo)

13. König des Goryeo-Reiches und der Goryeo-Dynastie

König Heonjong (koreanisch 헌종) (* 1. August 1084 in Kaesŏng, Königreich Goryeo; † 6. November 1097 in Kaesŏng, Goryeo) war während seiner Regierungszeit von 1094 bis 1095 der 14. König des Goryeo-Reiches und der Goryeo-Dynastie (고려왕조) (918–1392).[1]

Heonjong
14. König der Goryeo-Dynastie

Namensschreibweisen
Hangeul 헌종
Hanja 獻宗
Revidierte Romanisierung Heonjong
McCune-Reischauer Hŏnjong
Regierungszeit
Regierungszeit von 1094
Regierungszeit bis 1095
Vorgänger König Sunjong
Nachfolger König Sukjong
Lebensdaten
Geboren am 1. August 1084
Geburtsort Kaesŏng, Goryeo
Geburtsname 왕욱
Hanja 王昱
Revidierte Romanisierung Wang Uk
McCune-Reischauer Wang Uk
Vater König Seonjong (선종)
Mutter Königin Sasuk des Incheon Lee Clans (사숙)
Todesdaten
Gestorben am 6. November 1097
Sterbeort Kaesŏng, Goryeo
Ehepartner, Mätressen, Nachkommen
Frau(en) Königin Hoesun des Jinju So Clans (회순)

LebenBearbeiten

Heonjong war der erstgeborene Sohn von König Seonjong (선종) und seiner Frau Königin Sasuk (사숙), die dem Incheon Lee Clan entstammte. Zu seiner Geburt bekam Heonjong den Namen Wang Uk (왕욱) verliehen. König Heonjong war mit Königin Hoesun (회순), die dem Jinju So Clan entstammte, verheiratet. Die Ehe blieb kinderlos.[2]

Heonjong wurde im Alter von neun Jahren zum König gekrönt als Sein Vater im Juni 1094 verstarb. Doch es stellte sich alsbald heraus, dass er krank war und so übernahm sein Onkel Wang Ong 왕옹 ein Jahr später als König Sukjong (숙종) den Thron.[2]

Heonjong verstarb im Alter von 14 Jahren.[2] Seine Grabstätte ist nicht bekannt.

LiteraturBearbeiten

  • Han Young Woo: Ancient/Goryeo Era. In: A Review of Korean History. Volume 1. Kyongsaewon Publishing Company, Pajubookcity, Gyeonggi-do 2010, ISBN 978-89-8341-091-7 (englisch, aus dem Koreanischen übersetzt von Hahm Chaibong).

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Han: Ancient/Goryeo Era. 2010, S. 369.
  2. a b c 헌종[獻宗,1084~1097]. In: Doopedia. Doosan Corporation, abgerufen am 6. November 2019 (koreanisch).