Helena Rakoczy

polnische Turnerin

Helena Rakoczy (* 23. Dezember 1921 in Krakau; † 2. September 2014 ebenda) war eine polnische Turnerin.

Helena Rakoczy

Bei den Turn-Weltmeisterschaften 1950 in Basel gewann sie vier Goldmedaillen und eine Bronzemedaille:

Bei den Turn-Weltmeisterschaften 1954 in Rom errang Rakoczy je eine Bronzemedaille im Mehrkampf und am Stufenbarren. Bei den Olympischen Sommerspielen 1956 in Melbourne gewann sie mit der Mannschaft die Bronzemedaille in der Gymnastik. Nach dem Abschluss ihrer aktiven Karriere war sie als Trainerin in Polen und in den Vereinigten Staaten tätig. Zudem fungierte sie als Turnrichterin.[1]

Im Jahr 2004 wurde sie als erfolgreichste polnische Turnerin in die International Gymnastics Hall of Fame in Oklahoma City aufgenommen.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Żegnamy Helenę Rakoczy (Memento des Originals vom 2. April 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.przegladsportowy.pl, Nachruf auf przegladsportowy.pl vom 4. September 2014 (polnisch, abgerufen am 18. September 2014).