Helena Cortés

spanische Literaturwissenschaftlerin und Übersetzerin
(Weitergeleitet von Helena Cortés Gabaudan)

Helena Cortés Gabaudan (geboren 13. Dezember 1962 in Salamanca) ist eine spanische Literaturwissenschaftlerin und Übersetzerin.

LebenBearbeiten

Helena Cortés Gabaudan wurde 1992 Professorin für Germanistik an der Universität Vigo. 2005 wurde sie zur Direktorin des Instituto Cervantes in Bremen berufen und wurde später bis 2015 Leiterin des Instituto Cervantes Hamburg.[1]

Cortés ist Übersetzerin deutscher Literatur ins Spanische. Ihre 2014 erschienene Hölderlin-Biographie La vida en verso wurde von der Zeitung El País zur Biografie des Jahres gekürt.

Cortés wurde im Jahr 2018 in die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung aufgenommen.[2]

Schriften (Auswahl)Bearbeiten

  • Claves para una lectura de Hiperión. Madrid : Hiperión, 1996
  • La vida en verso. Madrid : Hiperión, 2014
Übersetzungen

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Helena Cortés Gabaudan, bei Toletum
  2. Lehr und Popp sind neue Mitglieder, in: Börsenblatt, 16. November 2018