Hela Province

Provinz in Papua-Neuguinea

Hela ist eine der 21 Provinzen von Papua-Neuguinea. In der 10.500 km²[1] großen Provinz leben über 350.000 Einwohner (Stand: 2010)[2]. Hauptstadt ist Tari[3] mit etwa 8.000 Einwohnern.

Hela
Flagge von Hela
Geographie
Staat: Papua-Neuguinea
Gewässer:
Inseln: (liegt auf Neuguinea)
Geographische Lage: 6° 0′ S, 142° 50′ OKoordinaten: 6° 0′ S, 142° 50′ O
Basisdaten
Fläche: 10.500 km²
Einwohner: 352.698
Bevölkerungsdichte: 34 Einw./km²
Hauptstadt: Tari
Lagekarte
Papua new guinea hela province.png

Hela entstand am 17. Mai 2012 durch Ausgliederung der Distrikte Komo Magarima, Koroba-Lake Kopiago und Tari-Pori aus der Provinz Southern Highlands.[4]

Hela gehörte zur deutschen Kolonie Deutsch-Neuguinea.

Die Nachbarprovinzen sind Sandaun und East Sepik im Norden, Enga im Osten, Southern Highlands im Süden und Western im Westen.

WirtschaftBearbeiten

Die Provinz ist sehr erdgasreich. Im Rahmen des Papua-Newguinea LNG Project sollen mehrere Erdgasfelder (Hides, Kutubu u. a.) erschlossen und über eine neue Pipeline mit der Küste verbunden werden. Durch die Bauarbeiten wurden viele Kleinbauern, die ihren Grund gemäß Gewohnheitsrecht bewirtschaftet hatten, enteignet. Es gibt immer wieder Klagen, dass die im Rahmen des Projektes in die Provinz fließenden Gelder nicht gerecht verteilt werden.[5]

Distrikte und LLGsBearbeiten

Die Provinz Hela ist in drei Distrikte unterteilt. Jeder Distrikt besteht aus einem oder mehreren „Gebieten auf lokaler Verwaltungsebene“, Local Level Government (LLG) Areas, die in Rural (ländliche) oder Urban (städtische) LLGs unterschieden werden.[6]

Distrikt Verwaltungszentrum Bezeichnung der LLG-Gebiete
Distrikt Komo Magarima Magarima Hulia Rural
Komo Rural
Margarima Rural
Distrikt Koroba-Lake Kopiago Kopiago Awi-Pori Rural
Lake Kopiago Rural
North Koroba Rural
South Koroba Rural
Distrikt Tari-Pori Tari Hayapuga Rural
Tagali Rural
Tari Urban
Tebi Rural

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. National Research Institute of Papua New Guinea: Southern Highlands Province (Memento des Originals vom 22. Juli 2013 auf WebCite)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nri.org.pg (PDF-Datei; 216 kB)
  2. Gorethy Kenneth: Population of PNG is more than 7 million. Post-Courier Online (engl.), 4. April 2012 (Memento des Originals vom 13. Juli 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.postcourier.com.pg Abgerufen am 5. Juni 2012
  3. John Pangkatana: PM to light up Tari township. Post-Courier Online (engl.), 26. April 2012 (Memento des Originals vom 12. September 2012 im Webarchiv archive.today)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.postcourier.com.pg Abgerufen am 5. Juni 2012
  4. Zachary Per, Jeffrey Elapa: Hela, Jiwaka declared. The National (engl.), 17. Mai 2012 Abgerufen am 5. Juni 2012
  5. Celine Rouzet: Gasrausch in Papua-Neuguinea, in: Le Monde diplomatique, Januar 2013, S. 14, abgerufen am 20. Januar 2013
  6. National Statistical Office of Papua New Guinea