Heinz Angermeyer

deutscher Filmproduzent

Heinz Angermeyer, auch Heiner Angermeyer, (* 12. September 1909 in Belgershain; † 13. März 1988 in München) war ein deutscher Filmproduzent.

LebenBearbeiten

Der Sohn eines Kantors arbeitete als Kälte- und Wärmetechniker und begann 1960 eine späte Karriere in der Filmbranche. Er gründete seine Independent Film GmbH und produzierte bevorzugt die etwas anspruchsvollen Komödien von Regisseur Kurt Hoffmann. Daneben förderte er auch besonders in den 1970er Jahren Nachwuchstalente wie Johannes Schaaf, Bernhard Sinkel und Alf Brustellin.

Angermeyer war mit der Schauspielerin Eva-Maria Meineke verheiratet. 1975 erhielt er das Filmband in Gold für langjähriges und hervorragendes Wirken im deutschen Film.

EhrungenBearbeiten

  • 1980: Verdienstkreuz 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland

FilmografieBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Kay Weniger: Das große Personenlexikon des Films. Die Schauspieler, Regisseure, Kameraleute, Produzenten, Komponisten, Drehbuchautoren, Filmarchitekten, Ausstatter, Kostümbildner, Cutter, Tontechniker, Maskenbildner und Special Effects Designer des 20. Jahrhunderts. Band 1: A – C. Erik Aaes – Jack Carson. Schwarzkopf & Schwarzkopf, Berlin 2001, ISBN 3-89602-340-3, S. 118

WeblinksBearbeiten