Heinrich Frey (Landrat)

deutscher Kommunalpolitiker

Heinrich Frey (* 1939) ist ein deutscher Kommunalpolitiker (CSU).

WerdegangBearbeiten

Frey war von 1975 bis 1986 Leiter des Referats Kommunaler Finanzausgleich im Bayerischen Staatsministerium der Finanzen. 1987 wechselte er als Leiter des Unternehmensbereichs Kommunalkunden zur Bayerischen Landesbank und übernahm gleichzeitig die Aufgabe des Sprechers der Geschäftsführung der Bayerngrund GmbH.

1978 wurde er erstmals in den Kreistag des Landkreises Starnberg gewählt. Von 1990 bis 1996 war er dort Fraktionsvorsitzender. Am 24. März 1996 wurde er in der Stichwahl zum Landrat des Landkreises Starnberg gewählt. Er blieb bis Ende April 2008 im Amt.

Sein Sohn Stefan Frey ist seit Mai 2020 ebenfalls Landrat im Landkreis Starnberg.

EhrungenBearbeiten