Heimatschein

Bürgerrechtsausweis der Schweizer im Inland

Der Heimatschein ist der Bürgerrechtsausweis der Schweizer im Inland. Sein Inhalt wird durch den Heimatausweis belegt.

Heimatschein der Gemeinde Zollikofen im Kanton Bern, 1918

VerwendungBearbeiten

Das Zivilstandsamt der Heimatgemeinde (Heimatort) führt ein Register der Gemeindebürger und stellt Heimatscheine an Privatpersonen aus. Jede Person, die sich in einer Gemeinde neu niederlässt, muss ihren Heimatschein bei der Einwohnerkontrolle hinterlegen. Die Hinterlegung wird von der Gemeinde durch eine Meldebestätigung bestätigt.[1]

Der Heimatschein ist unbefristet gültig, es sei denn, die Personalien des (Heimatschein-)Inhabers ändern sich. Auf dem Heimatschein sind folgende Informationen ersichtlich: Name, Vorname, Geschlecht, Geburtsdatum, Geburtsort, Vater, Mutter, Heimatort und Zivilstand.

HeimatausweisBearbeiten

Personen, die zeitweise in einer anderen Gemeinde wohnen als in ihrer Wohngemeinde, z. B. Wochenaufenthalter, müssen dies ihrer Wohngemeinde bekanntgeben. Dazu melden sie sich bei deren Einwohnerkontrolle an und geben einen hierzu ausgestellten Heimatausweis ab.[1] Die Heimatausweise werden von der Einwohnerkontrolle derjenigen Gemeinde ausgestellt, bei der der Heimatschein hinterlegt ist.

Auf dem Heimatausweis sind genannt: Adresse, zu der er gültig ist, Name, Vorname, Geschlecht, Geburtsdatum, Geburtsort, Vater, Mutter, Heimatort, Zivilstand, Konfession und Beruf, Ausstell- und Verfalldatum.

In der französischsprachigen Schweiz heisst der Heimatausweis «acte d'origine».[2]

Einige Gemeinden verlangen für die Ausstellung des Heimatausweises eine Gebühr von bis zu 140 Franken.[3][4][5][6][7]

Andere LänderBearbeiten

In Österreich gab es den Heimatschein bis zum Anschluss Österreichs im März 1938 (→ Österreichische Staatsbürgerschaft#Rechtshistorische Entwicklung).[8]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b ch.ch - Allgemeine Infos über diverse Ausweise und Bescheinigungen
  2. Glossaire, Formulaires d'état civil (pdf)
  3. altstjohann.ch - Formular zum Bestellen des Heimatausweises der Gemeinde Alt St. Johann (Memento des Originals vom 14. Juli 2007 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.altstjohann.ch
  4. stadt-zuerich.ch - Infos zum Bezug der Heimatausweise der Stadt Zürich@1@2Vorlage:Toter Link/www.stadt-zuerich.ch (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  5. biel-bienne.ch - Infos zum Bezug der Heimatausweise in Biel (Memento des Originals vom 18. Mai 2008 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.biel-bienne.ch
  6. ilef.ch - Infos zum Bezug der Heimatausweise in Illnau-Effretikon@1@2Vorlage:Toter Link/www.ilef.ch (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  7. speicher.ch: - Informationen der Gemeinde Speicher zu Heimatschein und -ausweis (Memento des Originals vom 5. November 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.speicher.ch
  8. Staatsbürgerrecht in Österreich