Hauptmenü öffnen

Heidemarie Rohweder

deutsche Schauspielerin

Leben und KarriereBearbeiten

Heidemarie Rohweder, 1943 in Dithmarschen geboren, wuchs in Nordhastedt auf. Sie studierte an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg in Hamburg und arbeitete in Kiel, dann am Staatstheater Stuttgart. In Stuttgart lernte sie ihren Mann Willi Hoss kennen[2], ihre gemeinsame Tochter Nina Hoss ist Schauspielerin. Zwischen 1989 und 1992 war Rohweder im Theater im Westen am Feuersee tätig. Von 1993 bis 1998 war sie Intendantin der Württembergischen Landesbühne in Esslingen am Neckar. Rohweder war an mehreren Fernsehproduktionen beteiligt.[3] Zu ihren bekannteren Filmrollen zählt jene in Hinter Gittern – Der Frauenknast.

 
Grab von Willi Hoss und Heidemarie Rohweder auf dem Waldfriedhof Stuttgart

Im März 2014 erlag sie im Alter von 70 Jahren in Berlin einem Krebsleiden.[4]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

KinoBearbeiten

FernsehenBearbeiten

HörspieleBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Peter Kümmel: Film: Lass dich nicht erniedrigen! In: zeit.de. 8. September 2007, abgerufen am 8. Dezember 2014.
  2. www.roterhusar.org
  3. www.dasverlangen.de (Memento des Originals vom 9. Oktober 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.dasverlangen.de
  4. www.zvw.de