Heřmanice u Oder

Gemeinde in Tschechien

Heřmanice u Oder (deutsch Groß Hermsdorf) ist eine Gemeinde in Tschechien. Sie liegt im Moravskoslezský kraj im Dreieck Ostrava, Opava, Nový Jičín.

Heřmanice u Oder
Wappen von Heřmanice u Oder
Heřmanice u Oder (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: TschechienTschechien Tschechien
Region: Moravskoslezský kraj
Bezirk: Nový Jičín
Fläche: 1195,3961[1] ha
Geographische Lage: 49° 42′ N, 17° 48′ OKoordinaten: 49° 42′ 25″ N, 17° 48′ 7″ O
Höhe: 486 m n.m.
Einwohner: 333 (1. Jan. 2019)[2]
Postleitzahl: 74 235
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 2
Verwaltung
Bürgermeister: Vendula Jarošová (Stand: 2015)
Adresse: Heřmanice u Oder 47
74 235 Odry
Gemeindenummer: 568562
Website: www.hermaniceuoder.cz

GeschichteBearbeiten

 
Groß Hermsdorf
 
Dörfel

Groß Hermsdorf wurde im 13. Jahrhundert durch die Herrn von Sternberg gegründet. Während der deutschen Besiedlung gehörte das Dorf zum Kuhländchen.

Beim Zensus von 1921 lebten in den 69 Häusern der Gemeinde 378 Personen, darunter 373 Deutsche und 4 Tschechen.[3]

Nach dem Münchner Abkommen wurde der Ort dem Deutschen Reich zugeschlagen und gehörte bis 1945 zum Landkreis Neu Titschein. Aufgrund der Beneš-Dekrete wurde der deutsche Bevölkerungsanteil 1945 enteignet und vertrieben.

OrtsteileBearbeiten

Söhne und TöchterBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.uir.cz/obec/568562/Hermanice-u-Oder
  2. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2019 (PDF; 7,4 MiB)
  3. Chytilův místopis ČSR, 2. aktualisierte Ausgabe, 1929, S. 353 Hertník - Heřmánkovice-Olivětín