Hauptmenü öffnen

Hauteluce ist eine französische Gemeinde mit 762 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Savoie in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Kanton Ugine im Arrondissement Albertville. Die Einwohner werden Hautelucien(ne)s genannt.

Hauteluce
Hauteluce (Frankreich)
Hauteluce
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Savoie
Arrondissement Albertville
Kanton Ugine
Gemeindeverband Arlysère
Koordinaten 45° 45′ N, 6° 35′ OKoordinaten: 45° 45′ N, 6° 35′ O
Höhe 780–2.555 m
Fläche 62,39 km2
Einwohner 762 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 12 Einw./km2
Postleitzahl 73620
INSEE-Code
Website www.mairie-hauteluce.fr

Blick auf Hauteluce

GeographieBearbeiten

Hauteluce liegt im Beaufortain-Massiv am Flüsschen Dorinet, einem Nebenfluss des Doron. Nordöstlich vom Kernort liegt die Girotte-Talsperre am Lac de la Girotte. Umgeben wird Hauteluce von den Nachbargemeinden Notre-Dame-de-Bellecombe im Norden und Nordwesten, Praz-sur-Arly und Megève im Norden, Saint-Gervais-les-Bains im Nordosten, Les Contamines-Montjoie im Osten und Nordosten, Beaufort im Süden, Villard-sur-Doron im Südwesten, Cohennoz im Westen sowie Crest-Voland im Nordwesten. Zur Gemeinde gehören die beiden Stationen Les Saisies und Val Joly.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 921 797 705 707 820 800 887 808

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Jacques-d’Assyrie, im barocken Stil erbaut
  • Kapelle Notre-Dame de Haute Lumière

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Franck Piccard (* 1964), Olympiasieger im Ski Alpin (Super G) 1988; Weltmeister
  • Leila Piccard (* 1971), Skifahrerin (u. a. Riesenslalom), Schwester von Franck Piccard
  • Ted Piccard (* 1978), Skirennläufer (Skicross)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Hauteluce – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien