Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Hauptstadtterritorium Islamabad

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Islamabad Capital Territory
اسلام آباد وفاقی دارالحکومت علاقہ

Hauptstadtterritorium Islamabad
Basisdaten
Hauptstadt: Islamabad
Status: Hauptstadtterritorium
Fläche: 906 km²
Einwohner: 2.006.572 (2017)[1]
Bevölkerungsdichte: 2215,0 Einw./km² (2017)
ISO 3166-2: PK-IS
Karte
SindhBelutschistanHauptstadtterritorium IslamabadKhyber PakhtunkhwaKhyber PakhtunkhwaPunjab (Pakistan)Gilgit-Baltistan (de-facto Pakistan - von Indien beansprucht)Siachen-Gletscher: de-facto unter Kontrolle der indischen Streitkräfte (von Pakistan als Teil von Gilgit-Baltistan beansprucht)Asad Jammu und Kaschmir (de-facto Pakistan - von Indien beansprucht)de-facto Indien (von Pakistan beansprucht und als "von Indien verwaltetes Jammu und Kaschmir" bezeichnet)de-facto China (von Indien beansprucht)de-facto China (von Indien beansprucht)IranTurkmenistanUsbekistanAfghanistanTadschikistanIndienNepalChinaLage in Pakistan
Über dieses Bild

Das Hauptstadtterritorium Islamabad (engl. Islamabad Capital Territory; Urdu اسلام آباد وفاقی دارالحکومت علاقہ) um die pakistanische Hauptstadt Islamabad wurde 1970 errichtet, nachdem die Hauptstadt von der Übergangshauptstadt Rawalpindi 1967 in die neue Planhauptstadt Islamabad verlegt wurde.

Das Territorium grenzt im Norden an die Provinz Khyber Pakhtunkhwa und im Süden an die Provinz Punjab, zu denen das Gebiet vor 1970 auch gehörte.

BevölkerungBearbeiten

Die Muttersprache von 71,7 % der Einwohner ist Panjabi, 10,1 % sprechen die Nationalsprache Urdu, weitere 9,5 % Paschtunisch. 95,5 % der Einwohner sind muslimischen Glaubens, weitere 4,1 % sind Christen.

(Angaben laut Volkszählung von 1998)

EinzelnachweiseBearbeiten