Hauptmenü öffnen

Hassan Abbas Tufan († April 2015 am Tharthar-See) war ein irakischer Offizier im Generalsrang und bis zu seinem Tod Oberbefehlshaber der Ersten Division der Irakischen Streitkräfte.

Er wurde nach der Einnahme eines Militärstützpunktes am Tharthar-See, 70 km nördlich der Stadt Ramadi, durch Kämpfer der Terrororganisation Islamischer Staat ermordet.[1][2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. IS soll 185 irakische Soldaten hingerichtet haben, Die Zeit Online vom 26. April 2015.
  2. Terrormiliz IS nimmt Staudamm ein, Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 25. April 2015.