Harry Prünster

österreichischer Lehrer und Rundfunkmoderator

Harald „Harry“ Prünster (* 12. Dezember 1956 in Schwaz in Tirol) ist ein ehemaliger Lehrer, heute TV-Moderator und Humorist.

Harald Prünster (Wien 2009)

LebenBearbeiten

Harry Prünster maturierte 1975 in Schwaz und legte 1978 an der Pädagogischen Akademie in Innsbruck die Lehramtsprüfung für Deutsch und Leibesübungen ab. Anschließend unterrichtete er an der Hauptschule in Schwaz, im Herbst 1986 wurde er als Lehrerfortbildner an das Pädagogische Institut des Landes Tirol in Innsbruck berufen.

Anfang der 1970er Jahre war er bereits als Radiomoderator im ORF-Landesstudio Tirol tätig. 1991 gewann er den bayerisch-österreichischen Witzewettbewerb Gaudimax. 1992 beschloss der ORF den Gaudimax-Witzewettbewerb als österreichische Gameshow ins Programm zu nehmen, moderiert von Prünster. Da die TV-Arbeit immer mehr zunahm, trat Prünster aus dem Schuldienst aus und machte sich mit der Firma Pro Concept-Werbe GmbH selbständig. 1993 kreierte der ORF die Sommershow "Oh, du mein Österreich", die mit einem Zirkuszelt durch Österreich reiste und in attraktiven Tourismusregionen Station machte. Prünster war damit im Samstag Hauptabend angekommen. Alle seine Sendungen "Gaudimax", "Alle neune", "Oh, du mein Österreich", "Harrys liabste Hütten", "Sehr witzig!?", um nur einige zu nennen, waren und sind beachtliche Quotenerfolge.

Neben der TV-Arbeit moderiert Harry Prünster aber immer noch Radiosendungen. Seit 1998 präsentiert er im ORF Vorarlberg den Radiofrühschoppen und seit Oktober 2008 auch den Frühschoppen von ORF Radio Tirol. Seit dem 6. Juli 2003 hat Prünster am Sonntagnachmittag auf ORF 2 seine Freizeitsendung "Harry's liabste Hütt'n", in der er sehenswerte Sommer- und Wintersportregionen mit ihren beliebten Hütten und Wirten vorstellt.

Im Frühjahr 2007 tanzte er bei der 3. Staffel der ORF-Show "Dancing Stars".

Auch in den beiden ORF-Staffeln von "Das Match" (2008, 2010) machte Prünster gute Figur als Fußballer und spielte sowohl gegen die Schweiz als auch gegen Deutschland.

Harry Prünster3, der live nach wie vor humoristisch tätig ist, tourt auch immer wieder mit seiner Band – den Fabulous Boys – durch Österreich. Dabei präsentiert er unter dem Titel „Coole Witz‘, tolle Hits“ ein humoristisches Programm mit den besten Hits der Siebziger- und Achtzigerjahre.

Seit Februar 2016 wirkt er gemeinsam mit Lydia Prenner-Kasper und Gery Seidl in der Kultsendung „Sehr witzig!?“ auf Puls 4 mit, die immer wieder für beste Quoten sorgt.

Im Juli 2019 startete er mit einer neuen Sendereihe auf ORF2. „Harrys schönste Zeit“ stellt interessante Menschen aus österreichischen Regionen vor, die gemeinsam mit Harry philosophieren.

Sendungen (Auswahl)Bearbeiten

  • „ORF Radiofrühschoppen“ für Tirol und Vorarlberg
  • Spaß im Schnee
  • Achtung Kamera
  • Alle neune
  • Oh, du mein Österreich
  • Frühlingszeit mit Harry Prünster
  • Osterzeit mit Harry Prünster
  • Adventzeit mit Harry Prünster
  • Harry's liabste Hütt'n
  • Sehr witzig!? auf PULS 4

DiskografieBearbeiten

  • 1991 – Gaudimax
  • 1992 – Maximale Gaudi – Folge 2
  • 1994 – Maximale Gaudi – Folge 3
  • 1994 – Ja mei, was wird scho' sei?
  • 1996 – Zeit zum Lachen
  • 1997 – Die besten Faxwitze und viel Neues
  • 2005 – Harry's liabste Hüttenlieder und Witze
  • 2006 – ORF-Frühschoppen mit Harry Prünster

PublikationenBearbeiten

WeblinksBearbeiten