Harry Potter und der Orden des Phönix (Computerspiel)

Computerspiel

Harry Potter und der Orden des Phönix ist ein 2007 für Windows erschienenes Action-Adventure von Electronic Arts (EA). Im Spiel ist es die Aufgabe, verschiedene Missionen und Rätsel im sehr bekannten Harry-Potter-Universum, bei dem es um Schüler in der Zauberschule Hogwarts geht, zu lösen. Es ist der fünfte Teil der Harry-Potter-Videospielreihe von EA. Das Spiel basiert optisch und in seiner Handlung auf der gleichnamigen Verfilmung von Joanne K. Rowlings fünftem Roman ihrer Bestseller-Reihe.

Harry Potter und der Orden des Phönix
StudioVereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich EA UK
PublisherVereinigte StaatenVereinigte Staaten Electronic Arts
Erstveröffent-
lichung
NordamerikaNordamerika 25. Juni 2007
AustralienAustralien 28. Juni 2007
EuropaEuropa 29. Juni 2007
PlattformWindows
PlayStation 2
PlayStation 3
Xbox 360
Wii
Nintendo DS
PlayStation Portable
Game Boy Advance
Mac OS X
GenreAction-Adventure
ThematikZauberei
SpielmodusEinzelspieler
SteuerungMaus und Tastatur
Systemvor-
aussetzungen
Windows XP, Vista, 256 MB Arbeitsspeicher, 1,6 GHz Prozessor, 32 MB Grafikkarte, Maus, Tastatur, 8-faches CD/DVD-ROM-Laufwerk und ca. 5 GB Festplattenspeicher
MediumCD-ROM (PS2)
DVD-ROM (PC, Mac OS X, Xbox 360)
Blu-ray Disc (PS3)
UMD (PSP)
Spracheu. a. Deutsch, Englisch
Altersfreigabe
USK ab 12 freigegeben
PEGI ab 7 Jahren empfohlen

SpielprinzipBearbeiten

Das dreidimensionale Spiel wird in der Third-Person-Ansicht gespielt. Dabei kann man die Hauptspielfigur Harry Potter mit der Tastatur bzw. mit dem Gamepad durch seine Zauberschule steuern und verschiedene Zauber per Maus- bzw. Controllertasten ausführen. Im Laufe des Spiels muss man verschiedene Missionen meist durch das Ausführen verschiedener Zauber und das Erreichen bestimmter Punkte in der komplexen mehrstöckigen Schule, die hauptsächlich aus einem Schloss besteht, lösen.

SynchronisationBearbeiten

Die meisten Sprecher des Spieles sind nicht dieselben wie im Film.

Englischer Sprecher Deutscher Sprecher Rolle
Adam Sopp Nico Sablik Harry Potter
Harper Marshall Gabrielle Pietermann Hermine Granger
Lewis MacLeod Eckart Dux Albus Dumbledore
Pooky Quesnel Katja Nottke Maulende Myrthe

NachfolgerBearbeiten

Den direkten Nachfolger stellt Harry Potter und der Halbblutprinz (2009)[1] dar. Darauf folgten Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 1 und 2 (2010, 2011). Die letzten Teile sind deutlich action-basierter und setzen einen kleineren Schwerpunkt auf Rätsel und Erkunden als Harry Potter und der Orden des Phönix.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Harry Potter und der Halbblutprinz im Harry Potter Wiki