Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Harold Perrineau, Jr.

US-amerikanischer Schauspieler
Harold Perrineau, Jr. (2007)

Harold Perrineau, Jr. (* 7. August 1963 in Brooklyn, New York City; eigentlich Harold Williams) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Perrineau studierte Musik und Theater am Shenandoah Conservatory. Bekannt wurde er durch seine Auftritte in den Filmen der Matrix-Reihe und auch an der Seite von Leonardo DiCaprio in William Shakespeares Romeo + Julia (1996) als Mercutio.

Seine Karriere im Filmgeschäft begann er mit einer Rolle in den Fernsehserie Fame – Der Weg zum Ruhm in den Jahren 1986/1987.

Von 2004 bis 2006 verkörperte Perrineau in der US-amerikanischen Fernsehserie Lost die Rolle des Michael Dawson. Gemeinsam mit dem Ensemblecast dieser Dramaserie gewann er bei den Screen Actors Guild Awards 2006. Anfang 2008 kehrte er wieder zu Lost zurück. 2012 stand er neben Nicolas Cage im Thriller Pakt der Rache vor der Kamera. Ebenfalls in diesem Jahr hat Perrineau in der fünften Staffel von Sons of Anarchy mitgespielt, in der er die Rolle des Bandenbosses Damon Pope verkörperte. Von 2012 bis 2013 spielte er eine der Hauptrollen in der Fernsehserie Wedding Band.[1]

Seit 2002 ist Perrineau mit der Schauspielerin Brittany Perrineau verheiratet, mit der er drei Töchter hat.[2] Die älteste, Aurora Perrineau, arbeitet als Model und Schauspielerin.[3]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

MusikkarriereBearbeiten

  • 2007: Stay Strong

WeblinksBearbeiten

  Commons: Harold Perrineau Jr. – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Thordes Herbst: Wedding Band: Absetzung der Serie nach nur einer Staffel. Serienjunkies.de. 23. Januar 2013. Abgerufen am 23. März 2013.
  2. Lenka Hladikova: Lost: Harold Perrineau zum dritten Mal Vater geworden. Serienjunkies.de. 22. März 2013. Abgerufen am 23. März 2013.
  3. Bio auf der offiziellen Website von Aurora Perineau. Abgerufen am 23. März 2013.