Hauptmenü öffnen

Harold Bell (* 5. Oktober 1919 in Union City, New Jersey; † 4. Dezember 2009 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Marketing- und Merchandising-Agent, der unter anderem für Disney tätig war. Bekannt wurde er vor allem als einer der Erfinder der Umweltikone Woodsy Owl.

Leben und WerkBearbeiten

 
Woodsy Owl, Illustration von Rudy Wendelin

AnfängeBearbeiten

Harold Bell kam 1919 als einer von drei Söhnen von David und Hilda Rosenthal Belsky in Union City, New Jersey, zur Welt. Sein Vater arbeitete als Sticker. Nachdem er im Zweiten Weltkrieg für die Navy gedient hatte, zog er nach Los Angeles. In Los Angeles arbeitete Bell zunächst als Marketingexperte für Disney. 1957 gründete er eine eigene Firma, die das Marketing für bekannte Cartoons und Filmcharaktere wie Dick Tracy, The Lone Ranger oder Mr. Magoo übernahm.[1]

Woodsy OwlBearbeiten

Am Set der Fernsehserie Lassie lernte Bell die Forest Ranger Chuck Williams und Glenn Klovar sowie Betty Hite kennen. Zu viert kreierten sie für den United States Forest Service die Figur Woodsy Owl, die mit dem Motto „Give a hoot! Don’t pollute“ Generationen von Kindern den nachhaltigen Umgang mit der Natur näherbringen sollte. Ehe man sich auf die Eule einigte, diskutierte man unter anderem die Verwendung eines Waschbären oder eines Elchs. Bell hatte zuvor bereits mehrere Public Service Announcements für Smokey Bear produziert.[1] Ein weiterer USFS-Mitarbeiter, Rudy Wendelin (1910–2000), bekannt für seine Smokey-Bear-Illustrationen, verlieh der Figur schließlich den letzten Schliff.[2]

Harold Bell starb am 4. Dezember 2009 im Kreise seiner Familie an Nierenversagen.[3] Er hinterließ eine Frau und drei Söhne.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Dennis Hevesi: Harold Bell, a Creator of Woodsy Owl, Is Dead at 90. New York Times, 12. Dezember 2009, abgerufen am 18. Juli 2016 (englisch).
  2. Jamie Lewis: Remembering Harold Bell, Creator of Woodsy Owl. Forest History Society, 15. Dezember 2009, abgerufen am 18. Juli 2016 (englisch).
  3. Passings: Harold Bell – Creator of Woodsy Owl. Los Angeles Times, 17. Dezember 2009, abgerufen am 18. Juli 2016 (englisch).