Harald Lemke (Politiker, 1956)

deutscher Staatssekretär im hessischen Innenministerium

Harald Lemke (* 22. Februar 1956 in Reinbek, Schleswig-Holstein) war Staatssekretär (E-Government und Informationstechnologie) im hessischen Innenministerium. Während seiner beruflichen Tätigkeit war er verantwortlich für die Weiterentwicklung des polizeilichen Vorgangsbearbeitungssystems ComVor bei der Polizei in Hamburg, für INPOL-neu beim BKA sowie die Einführung von POLAS und ComVor bei der hessischen Polizei.

KarriereBearbeiten

Harald Lemke studierte von 1979 bis 1983 Technische Informatik an der Fachhochschule Hamburg mit Abschluss Diplom-Ingenieur.[1][2] Von 1998 bis 2002 war er IuK-Leiter der Polizei Hamburg und maßgeblich verantwortlich für das Trouble-Management des Vorgangsbearbeitungssystems ComVor. 2002 bis 2003 war er als IT-Direktor des Bundeskriminalamtes (BKA) in Wiesbaden u. a. zuständig für die Einführung von INPOL-neu. 2003 bis 2008 war er Bevollmächtigter der Hessischen Landesregierung für e-Government und Informationstechnologie in der Landesverwaltung im Range eine Staatssekretärs. »Dort war er auch für die Einführung der Lehrer- und Schülerdatenbank (LUSD) oder der Neuen Verwaltungssteuerung (NVS) verantwortlich– beide waren höchst umstritten und kosteten das Land viel Geld.«[3] Im Jahr 2007 wurde er zum „Public Sector CIO of the Year“ gewählt.[4] Am 13. Juni 2008 teilte die Hessische Staatskanzlei mit, dass Harald Lemke zum 16. Juni 2008 in den einstweiligen Ruhestand versetzt wird.[5][6]

Er war als Berater für McKinsey&Company tätig[7] und gehörte der Enquete-Kommission Internet und digitale Gesellschaft an[8].

Seit dem 1. Juli 2010 ist er Sonderbeauftragter für E-Government und E-Justice bei der Deutschen Post.[9]

QuellenBearbeiten

  1. [1]
  2. http://blogfraktion.de/harald-lemke/
  3. Bericht des Hessischen Rundfunks vom 18. Juni 2008 (Memento des Originals vom 24. Januar 2009 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.hr-online.de.
  4. Hohe Auszeichnung für Staatssekretär Harald Lemke (Memento vom 4. November 2014 im Internet Archive)
  5. Regierung wechselt IT-Staatssekretär aus. In: Frankfurter Rundschau. 16. Juni 2008, abgerufen am 25. März 2010.
  6. Pressemitteilung der Hessischen Staatskanzlei vom 13. Juni 2008 (Memento vom 27. Mai 2011 im Internet Archive).
  7. Behörden Spiegel (Memento vom 1. Juli 2010 im Internet Archive)
  8. Deutscher Bundestag
  9. cio.de

WeblinksBearbeiten