Harald Krewer (* 1964 in Bexbach[1]) ist ein deutscher Theater- und Hörspielregisseur.

LebenBearbeiten

Nach seinem Studium der Theaterregie am Wiener Max Reinhardt Seminar erhielt Harald Krewer ein Arbeitsstipendium an der Pariser Comédie-Française durch den deutsch-französischen Kulturrat. Krewer arbeitet als Theaterregisseur und Dramaturg in Deutschland und Österreich, seit 1997 ist er überdies freier Mitarbeiter in der Hörspielabteilung des Österreichischen Rundfunks (ORF). Seit Ende der 1990er Jahre zeichnet Krewer für eine große Anzahl von Hörspielproduktionen sowohl für den ORF als auch für deutsche Sendeanstalten verantwortlich, ferner auch für Hörbuchproduktionen. Harald Krewer ist darüber hinaus seit 2003 als Dozent am Max Reinhardt Seminar in Wien tätig.[2]

Gemeinsam mit der Regisseurin Vera Teichmann gründete Krewer die Produktionsfirma speak low.[2]

HörspieleBearbeiten

Hörbücher (Auswahl)Bearbeiten

AuszeichnungenBearbeiten

  • 2011: Deutscher Hörbuchpreis in der Kategorie "Beste Information" für Nelly Sachs / Schriftstellerin / Berlin/Stockholm
  • 2014: ORF Hörspielpreis in der Kategorie "Hörspielpreis der Kritik" für Letzter Halt Plattform 80

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Alfred Treiber: Ö1 gehört gehört, S. 544, Böhlau Verlag, Wien, 2007, ISBN 978-3-205-77495-2
  2. a b Website von speak low