Hauptmenü öffnen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Geschichtsabschnitt muss noch geschrieben werden.
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Die Hansehalle, auch als Hansehölle bekannt[1][2], ist eine Mehrzweckhalle im Stadtteil St. Lorenz-Nord der schleswig-holsteinischen Stadt Lübeck. Die Halle verfügt über 3.200 Plätze[3] und liegt direkt neben der Lohmühle, der Spielstätte des VfB Lübeck. In der Hansehalle finden die Heimspiele des VfL Lübeck-Schwartau (bis 2017 spielend unter dem Vereinsnamen VfL Bad Schwartau) in der 2. Handball-Bundesliga statt.

Hansehalle
Hansehölle
Daten
Ort An der Hansehalle 3
DeutschlandDeutschland 23554 Lübeck, Deutschland
Koordinaten 53° 52′ 48,5″ N, 10° 40′ 15,3″ OKoordinaten: 53° 52′ 48,5″ N, 10° 40′ 15,3″ O
Eigentümer Hansestadt Lübeck
Betreiber Hansestadt Lübeck
Renovierungen 1993/94
Erweiterungen 1993/94
Oberfläche Beton
PVC-Bodenbelag
Parkett
Architekt Ulrich Schünemann (Umbau und Erweiterung)
Kapazität 3.200 Plätze (2.114 Sitzplätze)
Verein(e)
Veranstaltungen

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

1993/94 wurde die Halle nach Plänen des Lübecker Architekten Ulrich Schünemann umgebaut und um ein Drittel erweitert.[4]

In der Hansehalle mit 5.000 m² Nutzfläche finden regelmäßig die Heimspiele des VfL Lübeck-Schwartau statt. Außerdem fanden dort diverse Boxkämpfe, u. a. von Vitali Klitschko (1998), Felix Sturm (2001) und Ruslan Chagayev (2004), statt.[5]

Nach Verzögerungen soll ab Sommer 2020 die Halle für 2,5 Mio. Euro modernisiert werden.[6]

Kunst am BauBearbeiten

Seit 1995 schmückt die Halle die Installation Lichtspiegel von Thorbjørn Lausten aus Neonröhren, einer Glasplatte und einem elektronisch kontrollierten Scheinwerfer.[7]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Lübecker Nachrichten: Abschied mit Tränen, Toren und 40 Punkten, 7. Juni 2015, abgerufen am 3. Februar 2016.
  2. RP Online: "Die Jungs können befreit aufspielen", 27. März 2015, abgerufen am 3. Februar 2016.
  3. Vgl. die Kapazität (Memento des Originals vom 3. Februar 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.stadionanimation.de auf stadionanimation.de
  4. Umbau und Erweiterung der Hansehalle (Memento des Originals vom 4. Februar 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.architekt-schuenemann.de, Dipl.-Ing. Ulrich Schünemann Architekt BDA, abgerufen am 4. Februar 2016
  5. Lübecker Nachrichten: Mysteriöses Ende einer Boxnacht in der Hansehalle, 28. April 2014, abgerufen am 3. Februar 2016.
  6. Sanierung der Hansehalle verzögert sich. In: stadionwelt.de. 21. März 2019, abgerufen am 22. März 2019.
  7. Lichtspiegel, Datenbank Kunst im öffentlichen Raum in Lübeck, abgerufen am 4. Februar 2016