Hans Schön Jr.

deutscher Ingenieur und Unternehmer
Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Falls Du Autor des Artikels bist, lies Dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht.
Zur Löschdiskussion

Begründung: fehlende Darstellung der Relevanz Flossenträger 04:04, 14. Jan. 2022 (CET)

Hans Schön Jr. (* 28. April 1915 in Pirmasens; † 6. August 1957 in Ludwigswinkel) war ein deutscher Ingenieur, Unternehmer, Maschinenfabrikant und geschäftsführender Gesellschafter der Schön & Cie GmbH in Pirmasens. Unter seiner Leitung wurde die erste hydraulische Schwenkarmstanze der Welt gefertigt,[1] und Schön & Cie sicherte sich eine führende Position im Bereich Hydraulik.[2]

Leben und WirkenBearbeiten

Hans Schön Jr. aus der Unternehmerfamilie Schön war Enkel des Maschinenfabrikanten und Ledergroßhändlers Johannes Schön und Sohn des Maschinenfabrikanten Hans Schön. Nach Abschluss der Schuhfachschule Pirmasens, die er gemeinsam mit Adolf Dassler besuchte, studierte er Maschinenbau zunächst in Kaiserslautern, dann am Polytechnikum in Friedberg. Nach dem Tod seines Vaters trat er in die Führung des Unternehmens ein.

Schön leitete die Maschinenfabrik nach Kriegsende und 1950 wurde in seiner Fabrik die erste hydraulische Schwenkarmstanze der Welt entwickelt. Weiter wurden die ersten hydraulischen Überhol- Spitzen und Seiteneinschermaschinen gebaut. Unter seiner Führung wurde der hydraulische Stanzenmaschinenbau zum Schwerpunkt der Produktion,[3] so gelang es schließlich eine führende Rolle im Stanzenbau einzunehmen.[4]

Schöns Sohn und Schwiegersöhne waren später im Konzern auch in leitender Position tätig.[5]

Schön ermöglichte die Gründung des AvD-Clubs Pirmasens, dessen erster Präsident er auch war[6] und engagierte sich am Flugplatz Pirmasens-Pottschütt, wo er als erster 1. Vorstand des neugegründeten Aero Clubs Pirmasens fungierte.[7]

LiteraturBearbeiten

  • Reuss, Karl Ferdinand, Jahrbuch der Luftfahrt, Band 6, Pohl-Verlag 1957.

WeblinksBearbeiten

EinzelhinweiseBearbeiten

  1. Rheinpfalz, 75 Jahre weltweit Ihr leistungsfähigeren zuverlässiger Partner (11. Oktober 1985).
  2. Börsen-Zeitung, Maschinenfabrik Schön zu 650 DM je Aktie (15. 02. 1990).
  3. Rheinpfalz, die Nummer eins in Stanztechnik feiert ihr 75 Firmenjubiläum. Maachinenfabrik weiter im Aufwind Festakt mit Minister Geil 09.10.85.
  4. Handelsblatt, Schön & Cie GmbH / Führende Position bei Stanzautomaten und -maschinen erarbeitet. Ein außergewöhnlich gutes Ergebnis wurde im Jubiläumsjahr erreicht 26.11.1885.
  5. Börsen-Zeitung, Maschinenfabrik Schön an die Börse (20. Januar 1990).
  6. AvD-Club Pirmasens e. V. (Hrsg.): AvD-Club Pirmasens. 60 Jahre 1953-2013. Pirmasens 2013; Homepage des Clubs.
  7. Vereinschronik.