Hauptmenü öffnen

Hans Meyer (Architekt)

deutscher Architekt, Ehrensenator der Universität Gießen

LebenBearbeiten

Hans Meyer war zwischen 1891 und 1945 selbständig in Gießen tätig, zunächst von 1891 bis 1905 gemeinsam mit Jacob Stein im Architekturbüro Stein & Meyer. Zahlreiche Bauten entstanden für Bauherrn wie Georg Becker oder Gottlieb Nauheim, häufig in Zusammenarbeit mit dem Maurermeister Johann Georg Pfaff oder dem Baugeschäft Birkenstock & Schneider.

Von 1913 bis 1916 war der spätere Architekt Georg Wellhausen Lehrling im Büro Stein & Meyer.[2]

Noch in seinem letzten Lebensjahr betreute er als Bauleiter die Errichtung der Gießener Pankratiuskapelle.

EhrungenBearbeiten

Bauten und EntwürfeBearbeiten

Bis 1905 (in Büro Stein & Meyer)Bearbeiten

  • 1891: Dreigeschossiges Wohn- und Geschäftshaus an der Südanlage 5 in Gießen für den Bauherrn Heinrich Reimer[4]
  • 1892: Zweigeschossiges Wohnhaus an der Löberstraße 18 in Gießen für den Bauherrn Karl Hahn.[5]
  • 1892: Zweigeschossige, villenartige Doppelhaushälfte an der Lonystraße 18 in Gießen für den Bauherrn Gottlieb Nauheimer.[6]
  • 1892: Dreigeschossiges Wohn- und Geschäftshaus am Selterweg 81 in Gießen für den Bauherrn Heinrich Winn.[7]
  • 1892: Dreigeschossiges Wohn- und Geschäftshaus am Seltersweg 83 in Gießen für den Bauherrn Jacob Stein[8]
  • 1893: Zweigeschossiger Villenbau an der Gartenstraße 22 in Gießen für den Bauherrn Franz Himstedt[9] (1946 durch den Architekten Dirksmüller wiederaufgebaut)[10]
  • 1893: Zweigeschossige Professorenvilla an der Hofmannstraße 11 in Gießen für den Hochschullehrer Georg Gaffky durch den Bauherrn Heinrich Winn.[11]
  • 1893: Zweigeschossige Eckvilla an der Ludwigstraße 61 in Gießen für den Bauherrn Georg Koch[12]
  • 1893: Zweigeschossiges Wohnhaus an dem Unterhof 19-23 in Gießen für die Bauherrn Charles Wittherington und Bruce Fernie.[13]
  • 1893: Dreigeschossiges Wohnhaus an der Westanlage 30 in Gießen für den Bauherrn Georg Emil Möhl[14]
  • 1893–1894: Das Wingolfshaus an der Wilhelmstraße 40 in Gießen[15] als Sitz der Studentenverbindung Gießener Wingolf[16]
  • 1894: Zweigeschossige Villa an der Frankfurter Straße 46 in Gießen für den Bauherrn Heinrich Winn[17]
  • 1894: Zweigeschossige Villa an der Wilhelmstraße 38 in Gießen für den Verein alter Herren des Corps Starkenburgia.[18]
  • 1895: Zweigeschossige Reihenvilla an der Löberstraße 21 in Gießen für Gottlieb Nauheim.[19]
  • 1895: Die Halbvilla an der Löberstraße 20 in Gießen für den Bauherrn Gottlieb Nauheim[20]
  • 1895: Zweigeschossige Reihenvilla an der Löberstraße 22 in Gießen für den Bauherrn Gottlieb Nauheimer.[21]
  • 1895: Zweigeschossige Reihenvilla an der Löberstraße 23 in Gießen für den Bauherrn Gottlieb Nauheimer.[22]
  • 1895: Dreigeschossiges Wohnhaus an der Schanzenstraße 22 in Gießen für die Bauherrn und Bauunternehmer Birkenstock & Schneider.[23]
  • 1895: Dreigeschossige Wohnhaus an der Westanlage 42 in Gießen für die Bauherrn und Bauunternehmer Birkenstock & Schneider[24]
  • 1896: Zweigeschossiges Eckhaus an der Bruchstraße 12 in Gießen für den Bauherrn Heinrich Winn[25]
  • 1896: Zweigeschossige Villa des Unternehmers Georg Throm an der Hofmannstraße 1 in Gießen für den Bauherrn Heinrich Winn[26]
  • 1896: Zweigeschossige Professorenvilla an der Hofmannstraße 10 in Gießen für den Bauherrn Heinrich Winn (bewohnt u. a. durch Otto Behaghel)[27]
  • 1896: Zweigeschossige Reihenvilla an der Löberstraße 24 in Gießen für den Bauherrn Gottlieb Nauheimer[28]
  • 1896: Zweigeschossige Reihenvilla an der Löberstraße 25 in Gießen für den Bauherrn Gottlieb Nauheimer[29]
  • 1896: Zweigeschossige Reihenhäuser am Riegelpfad 88, 90, 92 und 94 in Gießen für den Bauherrn Johann Georg Pfaff[30]
  • 1896: Zweigeschossige Reihenhäuser am Riegelpfad 96 und 98 in Gießen für den Bauherrn und Maurermeister Johann Georg Pfaff[31]
  • 1896: Zweigeschossiges, villenartiges Wohnhaus an der Stephanstraße 6 in Gießen für den Bauherrn Dr. Georg Clemm.[32]
  • 1896: Dreigeschossiges Wohn- und Geschäftshaus an der Stephanstraße 42 in Gießen für den Bauherrn Heinrich Winn[33]
  • 1897: Zweigeschossige Eckvilla an der Gartenstraße 13 in Gießen für Stein & Meyer.[34]
  • 1898: Kutscherwohnung mit Stallgebäude an der Frankfurter Straße 14 H in Gießen für den Bauherrn Wilhelm Grünewald[35]
  • 1898: Zweieinhalbgeschossiges Wohnhaus am Leihgesterner Weg 25 in Gießen für den Bauherrn Heinrich Carl[36]
  • 1899: Dreigeschossiges Wohnhaus an der Gutenbergstraße 24 in Gießen für den Bauherrn Ludwig Heinrich Mylius.[37]
  • 1899: Bürogebäude an der Klinikstraße 15 in Gießen für die in Butzbach ansässige Gambrinus Brauerei in Verbindung mit dem Bierverleger Georg Hebstreit für den Bauherrn die Firma Christoph Jakob Melchior.[38]
  • 1900: Dreigeschossiges Wohn- und Geschäftshaus an der Alicenstraße 4 in Gießen für den Bauherrn Julius Kurz[39]
  • 1900: Zweigeschossiges Wohnhaus an der Alicenstraße 6 in Gießen für den Bauherrn Dr. Hans Koeppe.[40]
  • 1900: Wohnhaus an der Alicenstraße 8 H in Gießen mit einem Nebengebäude mit Kutscherwohnung und Remise für den Bauherrn und Stadtvorsteher Jean Kirch.[41]
  • 1900: Zweigeschossiges Verbindungshaus der "Burschenschaft Germania" am Alter Wetzlaer Weg 35 in Gießen[42]
  • 1900: Dreigeschossiges Wohnhaus an der Goethestraße 21 in Gießen für den Bauherrn Georg Becker[43]
  • 1901: Zweigeschossiges villenartige Wohnhaus am Alter Wetzlarer Weg 36 in Gießen für den Bauherrn Heinrich Carl[44]
  • 1901: Dreigeschossiges Wohnhaus an der Goethestraße 19 in Gießen für den Bauherrn Georg Becker[45]
  • 1901: "Alemannenhaus" an der Gutenbergstraße 23 in Gießen für die Burschenschaft Alemannia in Giessen[46]
  • 1901: Dreigeschossiges Wohnhaus an der Liebigstraße 31 in Gießen für den Bauherrn Joh. Georg Pfaff.[47]
  • 1901: Dreigeschossiges Wohnhaus an der Liebigstraße 33 in Gießen für den Bauherrn Joh. Georg Pfaff.[48]
  • 1901: Dreigeschossiges Wohnhaus an der Liebigstraße 36 in Gießen wurde für den Bauherrn Joh. Georg Pfaff entworfen.[49]
  • 1901: Dreigeschossiges Wohnhaus an der Wilhelmstraße 10 in Gießen für die Bauherrn Birkenstock & Schneider.[50]
  • 1901: Dreigeschossiges Mietwohnhaus an der Wilhelmstraße 12 in Gießen für die Bauherrn Birkenstock & Schneider.[51]
  • 1902: Villenartiges, zweigeschossiges Wohnhaus am Alter Wetzlarer Weg 39 in Gießen für den Bauherrn Heinrich Carl[52]
  • 1902: Lager- und Geschäftshaus am Riegelpfad 8 in Gießen für den Bauherrn Zadock Kann[53]
  • 1902: Zweigeschossiges, villenartiges Wohnhaus am Alter Wetzlaer Weg 41 in Gießen für Heinrich Kessler[54]
  • 1902: Viergeschossiges Mietwohnhaus an der Wilhelmstraße 8 in Gießen für die Bauherrn und Bauunternehmer Birkenstock & Schneider.[55]
  • 1903: Dreigeschossiges Wohnhaus an der Bahnhofstraße 46 in Gießen für den Bauherrn Ludwig Jung[56]
  • 1903: Zweigeschossige Villa an der Liebigstraße 38 in Gießen für den Bauherrn Geheimrat Prof. Dr. Wilhelm[57]
  • 1903: Dreigeschossiges Doppelhaus am Schiffenberger Weg 35 und 37 in Gießen für den Bauherrn Kaspar Heinzerling[58]
  • 1903: Zweigeschossiges Wohnhaus an der Stephanstraße 14 in Gießen für den Bauherrn Georg Pfaff[59]
  • 1904: Viergeschossiges Wohnhaus an der Bahnhofstraße 26 in Gießen für den Bauherrn Georg Möhl[60]
  • 1904: Dreigeschossiges Mietwohnhaus an der Stephanstraße 17 in Gießen für Georg Wagner III.[61]
  • 1904: Zweigeschossiges villenähnliches Wohnhaus an der Westanlage 48 in Gießen für den Bauherrn Agathe und Minna Körner.[62]
  • 1905: Zweigeschossiges Wohnhaus am Alter Wetzlarer Weg 46 in Gießen für Heinrich Kessler[63]
  • 1905: Dreigeschossiges Wohnhaus an der Marburger Straße 60 in Gießen für den Bauherrn und Bildhauer Martin Schall[64]

Ab 1905Bearbeiten

Hans Meyer wird außerdem als Mitarbeiter beim 1905 prämierten Wettbewerbsentwurf der als Theaterspezialisten bekannten Wiener Architekten Ferdinand Fellner und Hermann Helmer für den Neubau des Gießener Stadttheaters genannt, bei dessen Ausführung er 1905–1907 die Bauleitung ausübte.[72][73]

LiteraturBearbeiten

  • Hans Meyer (Hg.): Das neue Stadttheater in Gießen. Denkschrift zur Feier der Eröffnung. Roth, Gießen o. J. (1907).
  • J. Philipp Heergesell (Vorwort): Wie ich baue. Architekt Hans Meyer, Gießen. Laurig, Berlin 1914.
  • Adler & Olesch, Stefan Bitter, Frank Oppermann (Bearb.): Lungenklinik und Umfeld Seltersbergpark, Denkmalfachliche Begutachtung und Planungsempfehlung. Mainz / Darmstadt, August 2010. (online als PDF-Dokument mit 7,79 MB; Foto von Hans Meyer auf S. 23.)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Lebensdaten nach einer Bestandsübersicht des Stadtarchivs Gießen, abgerufen am 13. September 2013.
  2. Ein Schloss mit Wechselvoller Geschichte., abgerufen am 8. September 2013.
  3. Valentin Horn: Aus Vergangenheit und Gegenwart der Gießener Hochschulgesellschaft. (= Berichte und Arbeiten aus der Universitätsbibliothek Gießen, Band 41.) Gießen 1987, S. 15. (online als PDF-Dokument mit 9,27 MB)
  4. Baubeschreibung und Fotografien Südanlage 5, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  5. Beschreibung und Fotografie Löberstraße 18, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  6. Beschreibung und Fotografien Lonystraße 18, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  7. Beschreibung und Fotografie Selterweg 81, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  8. Beschreibung und Fotografie Seltersweg 83; Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  9. Baubeschreibung und Fotografien Gartenstraße 22; Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  10. Landesamt für Denkmalpflege Hessen (Hrsg.): Gartenstraße 32: Villa Gail In: DenkXweb, Online-Ausgabe von Kulturdenkmäler in Hessen
  11. Baubeschreibung und Fotografie Hofmannstraße 11; Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  12. Baubeschreibung und Fotografien Ludwigstraße 61; Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  13. Baubeschreibung und Fotografie Unterhof 19-23; Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  14. Baubeschreibung und Fotografie Westanlage 30; Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  15. Baubeschreibung und Fotografien Wilhelmstraße 40, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 26. Februar 2017.
  16. Ein "Schloss" mit wechselvoller Geschichte, abgerufen am 9. September 2013.
  17. Baubeschreibung und Fotografie Frankfurter Straße 46, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  18. Baubeschreibung und Fotografien Wilhelmstraße 38, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  19. Baubeschreibung und Fotografie Löberstraße 21, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  20. Baubeschreibung und Foto Löberstraße 20, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  21. Baubeschreibung und Fotografien Löberstraße 22, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  22. Baubeschreibung und Fotografien Löberstraße 23, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  23. Baubeschreibung und Fotografie Schanzenstraße 22, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  24. Baubeschreibung und Fotografie Westanlage 42, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  25. Baubeschreibung und Fotografie Bruchstraße 12, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  26. Baubeschreibung und Fotografie Hofmannstraße 1, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  27. Baubeschreibung und Fotografie Hofmannstraße 10, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  28. Baubeschreibung und Fotografien Löberstraße 24, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  29. Baubeschreibung und Fotografien Löberstraße 25, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  30. Baubeschreibung und Fotografie Riegelpfad 88, 90, 92 und 94, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  31. Baubeschreibung und Fotografien Riegelpfad 96 und 98, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  32. Baubeschreibung und Fotografien Stephanstraße 6, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  33. Baubeschreibung und Fotografien Stephanstraße 42, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  34. Baubeschreibung und Fotografien Gartenstraße 13, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  35. Baubeschreibung und Foto Frankfurter Straße 14H, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 6. September 2013.
  36. Baubeschreibung und Fotografie Leihgesterner Weg 25, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  37. Baubeschreibung und Fotografien Gutenbergstraße 24, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  38. Baubeschreibung und Fotografie Klinikstraße, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  39. Baubeschreibung und Fotografien Alicenstraße 4, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  40. Baubeschreibung und Fotografie Alicenstraße 6, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  41. Baubeschreibung und Fotografien Alicenstraße 8H, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  42. Baubeschreibung und Fotografien Alter Wetzlaer Weg 35, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  43. Baubeschreibung und Fotografien Goethestraße 21, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  44. Baubeschreibung und Fotografien Alter Wetzlarer Weg 36, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  45. Baubeschreibung und Fotografien Goethestraße 19, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 6. September 2013.
  46. Baubeschreibung und FotografienGutenbergstraße 23, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  47. Baubeschreibung und Fotografien Liebigstraße 31, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  48. Baubeschreibung und Fotografien Liebigstraße 33, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  49. Baubeschreibung und Fotografien Liebigstraße 36, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  50. Baubeschreibung und Fotografien Wilhelmstraße 10, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  51. Baubeschreibung und Fotografien Wilhelmstraße 12, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  52. Baubeschreibung und Fotografie Alter Wetzlarer Weg 39, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  53. Baubeschreibung und Fotografie Riegelpfad 8, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  54. Baubeschreibung und Foto Alter Wetzlaer Weg 41, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  55. Baubeschreibung und Fotografien Wilhelmstraße 8, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  56. Baubeschreibung und Fotografien Bahnhofstraße 46, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 6. September 2013.
  57. Baubeschreibung und Fotografien Liebigstraße 38, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  58. Baubeschreibung und Fotografien Schiffenberger Weg 35 und 37, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  59. Baubeschreibung und Fotografie Stephanstraße 14, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  60. Baubeschreibung und Fotografien Bahnhofstraße 26, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  61. Baubeschreibung und Fotografie Stephanstraße 17, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  62. Baubeschreibung und Fotografien Westanlage 48, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  63. Baubeschreibung und Fotografie Wetzlarer Weg 46, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  64. Baubeschreibung und Fotografien Marburger Straße 60, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  65. Merkel’sches Schwimmbad (Geschichte und Bildergalerie), abgerufen am 9. September 2013.
  66. Palast des Jugendstils, abgerufen am 9. September 2013.
  67. Landesamt für Denkmalpflege Hessen (Hrsg.): Haagstraße 29: Hallenschwimmbad In: DenkXweb, Online-Ausgabe von Kulturdenkmäler in Hessen. Abgerufen am 6. September 2013.
  68. Theater altes Hallenbad Friedberg/Wetterau (Geschichte und Fotos), abgerufen am 9. September 2013.
  69. Baubeschreibung und Fotografie Röntgenstraße 6, Gießen in der Deutschen Digitalen Bibliothek, abgerufen am 9. September 2013.
  70. Landesamt für Denkmalpflege Hessen (Hrsg.): Südanlage 18, Gießen In: DenkXweb, Online-Ausgabe von Kulturdenkmäler in Hessen. Abgerufen am 9. September 2013.
  71. Karl Dienst: St. Pankratius als Wahrer der Kontinuität. In: Karl Dienst: Gießen – Oberhessen – Hessen. Beiträge zur evangelischen Kirchengeschichte. Verlag der Hessischen Kirchengeschichtlichen Vereinigung, Darmstadt 2010, S. 31.
  72. 100 Jahre Stadttheater Gießen, abgerufen am 9. September 2016.
  73. Landesamt für Denkmalpflege Hessen (Hrsg.): Südanlage 1: Stadttheater In: DenkXweb, Online-Ausgabe von Kulturdenkmäler in Hessen. Abgerufen am 6. September 2013.