Hauptmenü öffnen

Hans Matthison-Hansen

dänischer Komponist und Organist
Hans Matthison-Hansen.

Hans Matthison-Hansen (geboren als Hans Matthias Hansen; * 6. Februar 1807 in Flensburg; † 7. Januar 1890 in Roskilde) war ein dänischer Organist und Komponist. Er war der Vater von Gottfred Matthison-Hansen.

LebenBearbeiten

Matthison-Hansen studierte in Kopenhagen Musik und wirkte von 1832 bis zu seinem Tode als Organist am Dom zu Roskilde. Neben Präludien und Postludien, Sonaten, Choralbearbeitungen und Fantasien für die Orgel komponierte er ein Oratorium (Johannes), Psalmen mit Orchesterbegleitung und Kirchenkantaten.

QuelleBearbeiten

  • Alfred Baumgartner: "Propyläen Welt der Musik: die Komponisten", Band 3, Berlin, Frankfurt 1989, ISBN 3549078331, S. 589

WeblinksBearbeiten