Hans-Josef Bracht

deutscher Politiker, MdL
Hans-Josef Bracht

Hans-Josef Bracht (* 2. Januar 1955 in Bettenfeld) ist ein deutscher Politiker (CDU) und seit 1996 direkt gewählter Abgeordneter des rheinland-pfälzischen Landtags für den Wahlkreis 16 Rhein-Hunsrück. Seit Mai 2016 ist er Vizepräsident des rheinland-pfälzischen Landtages.

Leben und BerufBearbeiten

Bracht wuchs in Bettenfeld in der Eifel auf und besuchte von 1966 bis 1975 das Regino-Gymnasium Prüm. Nach der Bundeswehr studierte Bracht ab 1976 Volkswirtschaftslehre an der Universität Trier. Anschließend war er bei der Stadtverwaltung Trier angestellt. Im Jahr 1982 absolvierte Bracht ein Aufbaustudium an der Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer. Von 1982 bis 1988 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter der CDU-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag. Danach war er bis 1996 Referent in der Haushaltsabteilung des Finanzministeriums. Seit 1996 ist er Landtagsabgeordneter. Bracht wurde am 18. Mai 2016 einstimmig zum Vizepräsidenten des 17. Landtages von Rheinland-Pfalz gewählt.[1] 2009, 2010 und 2012 war er Mitglied der Bundesversammlung.

Hans-Josef Bracht ist verheiratet, hat drei Kinder und wohnt in Rheinböllen.

Neben der Politik engagiert sich Bracht in diversen Vereinen[2] sowie für krebs- und leukämiekranke Kinder im Rahmen der VOR-Tour der Hoffnung[3]. Er ist Mitglied im erweiterten Vorstand des Landkreistags Rheinland-Pfalz, im Verwaltungsrat der Kreissparkasse Rhein-Hunsrück, im Verwaltungsrat des Sparkassenverbands Rheinland-Pfalz, im Kuratorium des Regionalrats Wirtschaft Rhein-Hunsrück, im Kuratorium der Puricellischen Stiftung Rheinböllen, im Vorstand des Fördervereins der Feuerwehr Rheinböllen und im Lions Club Hunsrück.

PolitikBearbeiten

Mitgliedschaften

  • seit 1973: Mitglied Christlich Demokratische Union Deutschlands

Mandate

Parteiämter

LiteraturBearbeiten

  • Der Präsident des Landtags Rheinland-Pfalz (Hrsg.): Die Stellvertreter des freien Volkes: Die Abgeordneten der Beratenden Landesversammlung und des Landtags Rheinland-Pfalz von 1946 bis 2015, 2016, ISBN 3-658-04751-8, S. 87–88.

WeblinksBearbeiten

Commons: Hans-Josef Bracht – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rheinböller ist neuer Landtagsvize: Bracht freut sich auf neue Aufgabe in Mainz - Rhein-Hunsrück-Zeitung - Rhein-Zeitung. In: www.rhein-zeitung.de. Abgerufen am 8. Juni 2016.
  2. http://www.hansjosefbracht.de/persoenlich/private-stationen/
  3. http://www.rhein-zeitung.de/region/lokales/hunsrueck_artikel,-Vortour-der-Hoffnung-mit-Rad-und-Tat-aktiv-_arid,1023334.html