Hans-Joachim Weller

deutscher Fußballspieler

Hans-Joachim „Hanjo“ Weller (* 2. Juli 1946 in Kiel) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Hanjo Weller
Personalia
Name Hans-Joachim Weller
Geburtstag 2. Juli 1946
Geburtsort KielDeutschland
Position Mittelfeldspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1966–1968 Holstein Kiel 60 0(6)
1968–1970 Göttingen 05 63 (10)
1970–1972 Hannover 96 59 0(6)
1972–1974 TSV 1860 München 58 (25)
1974–1976 VfB Stuttgart 69 (21)
1976–1977 FC Zürich 31 0(8)
1977–1978 Young Fellows Zürich 30 0(9)
1978–1979 Neuchâtel Xamax 30 0(6)
1979–1980 FC Winterthur 24 (10)
Stationen als Trainer
Jahre Station
FC Wohlen
FC Zürich (Co-Trainer)
2003 FC Winterthur
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

LaufbahnBearbeiten

Erste Stationen Wellers waren Holstein Kiel und Göttingen 05. Seit 1970 spielte er für Hannover 96[1], den TSV 1860 München und den VfB Stuttgart. Er bestritt insgesamt 91 Bundesligaspiele und 37 Zweitligaspiele, wobei ihm elf beziehungsweise 16 Tore gelangen.

1976 ging Weller in die Schweiz zum FC Zürich, mit dem er bis ins Halbfinale des Europapokals der Landesmeister kam. Danach folgten weitere Stationen u. a. bei Neuchâtel Xamax und dem FC Winterthur.

Sein Sohn Thomas ist ebenfalls Fußballprofi.[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 25 Jahre Fussball Bundesliga, S. 193; Hrsg.: Sport+Spielverlag
  2. Weller will es nochmal wissen, schwaebische.de