Hans-Jürgen Grönke

deutscher Lehrer, Archivar und Heimatforscher

Hans-Jürgen Grönke (* 12. Dezember 1946 in Nordhausen) ist ein deutscher Lehrer, Archivar und Heimatforscher.

LebenBearbeiten

Nach dem Schulbesuch in Günzerode, Großwechsungen und Nordhausen studierte Hans-Jürgen Grönke ab 1968 Pädagogik an der Karl-Marx-Universität Leipzig und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Das Studium schloss er 1972 als Diplom-Pädagoge ab. Im Anschluss erhielt er verschiedene Anstellungen als Lehrer an Schulen im Kreis und in der Stadt Nordhausen. 1975 wurde er zum ehrenamtlichen Bodendenkmalpfleger des Kreises Nordhausen berufen.

1987 war er maßgeblich an der Gestaltung des 19. Rolandsfestes und der 1060-Jahr-Feier der Stadt Nordhausen beteiligt. Aus diesem Anlass verfasste er mit Jörg-Michael Junker die Publikation Unser Roland und sein Fest. Eine heimatkundliche Betrachtung über das Nordhäuser Rolandsfest und die Mitglieder der Rolandsgruppe, die von der Abteilung Kultur des Rates der Stadt Nordhausen herausgegeben wurde.

1993 übernahm er die Funktion des Leiters der Unteren Denkmalbehörde in der Stadt Nordhausen. 2003 wurde er Leiter des dortigen Stadtarchivs (Nachfolger von Peter Kuhlbrodt). Als solcher wurde er am 5. Juli 2011 durch Oberbürgermeisterin Barbara Rinke in den Ruhestand verabschiedet.[1]

Grönke gehört als Schriftführer dem Vorstand des Harz-Vereins für Geschichte und Altertumskunde an, wo er den Arbeitskreis „Archäologie des Harzes“ leitet. Er ist Vorsitzender des Nordhäuser Geschichts- und Altertumsvereins und Mitglied des Fördervereins Park Hohenrode.

Als Heimatforscher publiziert er in den jährlich erscheinenden Beiträgen zur Geschichte aus Stadt und Kreis Nordhausen, in der Harz-Zeitschrift des Harz-Vereins für Geschichte und Altertumskunde sowie in der Regionalpresse. Er organisiert Tagungen und Exkursionen für Vereinsmitglieder und interessierte Gäste. Im Jahre 2009 gab er im Geiger-Verlag Horb am Neckar die Publikation Nordhäuser Persönlichkeiten aus elf Jahrhunderten heraus. Als Band 31 der Harz-Forschungen gab Hans-Jürgen Grönke 2016 im Lukas-Verlag Berlin den Sammelband Zur Industriegeschichte im Südharz heraus.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Stadtarchivs-Leiter Grönke in den Ruhestand verabschiedet. In: nordhausen.de. 6. Juli 2011, abgerufen am 27. Juli 2018.