Hannover United

deutscher Basketballverein

Hannover United ist ein deutscher Rollstuhlbasketballverein mit Sitz in Hannover.

Hannover United
Spitzname Füchse
Gegründet 2006
Halle United Arena -
Sporthalle der IGS Stöcken
Homepage www.hannover-united.de
Vorsitzender Joachim Rösler
2. Vorsitzender Norbert Engelhardt
Trainer Martin Kluck
Liga RBBL1
  1. Rollstuhlbasketball-Bundesliga

Hannover United e.V. entstand aus einer Spielgemeinschaft. Im Jahr 2006 wurde die Spielgemeinschaft SG Oldenburg-Sünteltal aus den Vereinen BSV Sünteltal Bad Münder am Deister e.V. und RSC Oldenburg e.V. gegründet. Die Mannschaft startete in der Regionalliga Nord.

2008 wurde die SG Oldenburg-Sünteltal Meister in der Regionalliga Nord und stieg in die 2. Bundesliga Nord auf.

2011 wurde die Spielgemeinschaft nach dem Aufstieg in die 1. Bundesliga in "Hannover United" umbenannt. Der Verein stieg 2012 wieder in die 2. Bundesliga ab. Am 13. September 2012 erfolgte die Gründung des eigenständigen Vereins "Hannover United e.V."

Im Jahr 2013 gelang der Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga, dem 2014 der erneute Abstieg folgte. 2015 gelang Hannover die sofortige Rückkehr in die 1. Bundesliga, dem 2016 wiederum der Abstieg folgte. Im Jahr 2017 stiegen die "Füchse" erneut in die 1. Bundesliga auf und schafften in der Saison 2017/2018 erstmals den lang ersehnten Klassenerhalt. Im selben Jahr gelang United außerdem überraschend der Sprung ins Pokalfinale. Zwar unterlag man dem RSV Lahn-Dill in Wetzlar deutlich mit 35:74, doch am Ende stand der bislang größte Erfolg in der noch jungen Vereinsgeschichte. Hannover United trägt seine Heimspiele in der Sporthalle der IGS im Stadtteil Stöcken aus.

Das Team in der Saison 2018/2019
Nummer Name Position Nationalität
4 Oliver Jantz Guard Deutschland
5 Christoph Lübrecht Center Deutschland
6 Jack Gibbs Forward Großbritannien
7 Martin Kluck Center Deutschland
8 Joe Bestwick Center Großbritannien
9 Eike Gößling Center Deutschland
11 Jan Sadler Guard Deutschland
12 Alexander Budde Center Deutschland
13 Jan Haller Guard Deutschland
15 Vanessa Erskine Forward USA

ErfolgeBearbeiten

  • 2013 – DRS Pokal Final Four
  • 2011 – Meister der 2. Bundesliga Nord und Aufstieg in die RBBL
  • 2013 – Meister der 2. Bundesliga Nord und Aufstieg in die RBBL
  • 2015 – Meister der 2. Bundesliga Nord und Aufstieg in die RBBL
  • 2017 – Meister der 2. Bundesliga Nord und Aufstieg in die RBBL
  • 2018 – Deutscher Vizepokalsieger

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten